Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. Dezember 2010

Statt einer Türe habe ich heute für Sie einfach mal das Dachfenster geöffnet. Ganz vorsichtig. Fühlt sich toll an, der Schnee. Möchten Sie auch mal?

Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2010

Und der Blick über die Dächer zeigt: WINTER

Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2010

Read Full Post »

Schneeflöckchen …

Schneeflöckchen, Weißröckchen,
wann kommst du geschneit,
du wohnst in den Wolken,
dein Weg ist so weit.

Komm setzt dich ans Fenster,
du lieblicher Stern,
malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern.

Schneeflöckchen du deckst uns
die Blümelein zu
dann schlafen sie sicher
in himmlicher Ruh.

Schneeflöckchen, Weißröckchen,
komm zu uns ins Tal,
dann baun wir den Schneemann
und werfen den Ball.

Das Winter-Lied meiner Kindheit, gesungen und auf der Blockflöte gespielt, immer wieder, um Frau Holle anzufeuern, ihre Betten kräftiger zu schütteln. Am Fenster der Großstadt stehend, dessen Scheiben tatsächlich manchmal Eisblumen zeigten (Doppel- und Dreifachverglasung war in den 60er Jahren in Mietwohnungen noch nicht üblich). Die letzte Strophe habe ich mit besonderer Inbrunst gesungen. Dennoch blieb oft nur eine dünne Schneeschicht liegen, das reichte nicht zum Schneemannbauen.

Heute schneit es , kräftig und dicke Flocken. Und ich habe gar nicht gesungen.

Read Full Post »