Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 3. April 2011

Schule am Sonntag

Bei dieser, der vorletzten Klausur, täuscht das druckreife Schriftbild über sprachliche und inhaltliche Mängel hinweg.

Klausuren

Schöne Schrift, leider nicht fehlerfrei

So mancher Satz ist zwar lesbar, doch inhaltlich und sprachlich „unverständlich“. Das ist schade, bemüht sich die Verfasserin doch immer wieder darum, den erlernten Interpretionswortschatz in ihrer Analyse unterzubringen. Dazu variiert sie den Satzbau, verwendet Aktiv und Passiv, Haupt- und Nebensätze. Doch leider formuliert sie vieles missverständlich, falsch oder inhaltsleer: „We are informed and get some information to be informed.“ Alle klar?

Aktueller Korrekturstand: 13/14 DONE – FERTIG

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Schon wieder ein Jubiläum

Irgendwas gibt es ja immer zu feiern. Passend zum schönen Wetter, das zum Aufenthalt im Freien einlädt, feiert Mr Gugel den Geburtstag des Eisbechers.

Icecream Sundae

Happy Birthday, Icecream Sundae

Warum gerade der 119. Geburtstag erinnert wird und welche Entstehungsgeschichte(n) es zum Eisbecher gibt, das verrät der Link hinter dem Doodle leider nicht. Aber Lust auf Eisbecher mit Sahne (und Eierlikör?) hab ich jetzt. Vielleicht heute Nachmittag? Als Belohnung für erfolgreich abgearbeitete Korrekturstapel.

Aktueller Korrekturstand: 11/14

Read Full Post »

Man nehme weiße Papiertischdecken, rote Servietten, Kerzenleuchter und Blumen und schon verwandelt sich der Arbeitsraum der Lehrer in einen Festsaal.

Lehrerzimmer mal anders

Willkommen zum Candlelight-Dinner

Dinner und Candlelight gab es natürlich auch. Wir haben auf jegliches elektrische Licht verzichtet. Den Weg durchs Treppenhaus in den „Festsaal“ erleuchteten Teelichter, geschützt von vielen leeren Babykost-Gläschen aus dem Haushalt einer jungen Kollegin. Überall standen Leuchter und Laternen. Sogar auf den Toiletten gab es (Duft)Teelichter. Falls es dem Kollegen gelungen ist, mit seiner Kamera die romantische Atmosphäre einzufangen, zeige ich noch ein Bildchen. Ansonsten müssen Sie ihre Fantasie spielen lassen.

Der Abend war ein Erfolg, die Kochkünste der KollegInnen (ja, auch Kollegen sorgten für Abwechslung auf dem Buffet) beeindruckend. Mehr als die Hälfte des Kollegiums, die Schulleitung und die Sekretärinnen waren gekommen, um wunderschön dekorierte Vorspeisenplatten zu plündern und gut gefüllte Nachtischschüsseln zu leeren.

Leider wird sich das kulinarische Angebot am Montag wieder auf Kaffee, Tee und Kekse beschränken.

Read Full Post »