Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. Mai 2011

Aprilwetter im Mai

Es regnet, die Sonne scheint …ist es April?

Gerade dann, wenn mir der Gedanke an eine Fahrradrunde durch den Wald oder einen Sonntagsspaziergang durch den Kopf geht, verdunkelt sich der Himmel und der Regen prasselt aufs Zeltdach über dem Balkon.

Mairegen bringt Segen? Wem und in welcher Form?

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Schule am Sonntag

Wenn Sie selber Lehrer(in) sind, dann wissen Sie es. Wenn Sie Lehrer(innen) näher kennen, dann wissen Sie es auch:

Lehrer(innen) arbeiten auch am Sonntag. Oder gerade am Sonntag.

Sonntags sind wir ausgeruht und haben wieder neue Energie für schulische Vor- bzw. Nachbereitungen. Freitags stellen wir die Schultasche erleichtert in die Ecke bzw. neben den Schreibtisch und legen die Beine hoch. Oder wir machen den Wochenendeinkauf. Oder wir regeln das Chaos im Haushalt, füllen Wasch- und Spülmaschine. Samstags gehen wir auf den Markt, zum Sport, besuchen Familie und Freunde oder feiern Partys, gehen ins Kino oder „unter die Leute“.

Sonntags frühstücken wir gemütlich – allein, mit der Familie oder mit dem Partner – und dann setzen wir uns an den Schreibtisch und schauen, was es zu erledigen gibt. Wir korrigieren, erstellen Arbeitsblätter, mit denen wir uns am Montagmorgen im Kopierraum in die Schlange einreihen. Wir tragen Fehlstunden in Kurslisten ein und notieren Punkte für die mündliche Mitarbeit der vergangenen Woche. Wir streichen Erledigtes aus dem Terminkalender und fügen Neues hinzu. Wir zählen die Tage und Wochen bis zu den nächsten Schulferien (aktuell noch 10 Wochen bzw. 47 Schultage – Feiertage und Brückentage abgezogen). Wir drucken Wochenpläne und Vokabeltests, planen noch ausstehende Klassenarbeitstermine.

Wenn alles gut klappt, sind wir zum Nachmittagskaffee fertig oder können zumindest eine längere Pause einlegen. Danach haben wir Zeit für Privates oder gehen zurück an den Schreibtisch. Dort bleiben wir, bis der Partner oder die Familie nach Abendessen verlangen oder der Tatort beginnt.

Und ihr Sonntag?

Read Full Post »

Eine Bitte

Könnte bitte eine oder einer von den etwa 20 freundlichen Menschen, die hier jeden Tag hineinschauen, einen kurzen Gruß in der Kommentarfunktion hinterlassen, damit mich beim Aufrufen der Blogverwaltung nicht immer die Ostergrüße von Herrn Grannus angucken. Ist ein bisschen „out of date“.

Vielen Dank!

Read Full Post »