Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for September 2011

Sauseschritt

„Wir sind jetzt in Emden und die Kunsthalle hat geschlossen“, simst „das kleine Kind“.

„Ist ja auch Montag“, simse ich zurück.

„Nee, ist Dienstag und Ausstellungswechsel!“, muss ich Sekunden später lesen.

Ups …

Eins, zwei, drei im Sauseschritt, vergeht die Zeit, wir sausen mit.

Einen schönen Dienstag wünsche ich Ihnen.

Advertisements

Read Full Post »

Montagsherz No 6

Es ist wieder Zeit für das Montagsherz. Diesmal zeige ich ein Herz, das sich auch von all den vielen Autoreifen, die es täglich überrollen, noch nicht hat vertreiben lassen. Ein starkes Herz.

Das Herz liegt auf der Straße.

Read Full Post »

Viel Lärm um Nichts

Morgen wieder … des Dramas 2. Akt.

Much Ado About Nothing

Es wird, wie immer,  nicht leicht werden mit Beatrice und Benedick, Hero und Claudio. Und es wird noch einige Zeit dauern bis zum All’s well that ends well, aber das ist wieder ein anderes Drama.

 

Read Full Post »

Weißkohl Urtyp

Kennen Sie den?

Der Urtyp

Ein solcher Kohlkopf wird seit einiger Zeit im Supermarkt meines Vertrauens angeboten. „Jaromakohl“, viel platter als ein herkömmlicher Weißkohl und milder im Geschmack. Offensichtlich eine Neuzüchtung einer alten Kohlsorte, den Namen hat sich der Hersteller schützen lassen. Auf der Seite des Vertreibers dieser neuen, alten Kohlsorte gibt es einige interessante Informationen und auch Rezepte.

Da ich Weißkohl am liebsten als Salat esse, schneide ich etwa 200g davon in feine Streifen, raspele eine Möhre (Karotte) darüber, mische das Gemüse mit meiner Lieblingssoße und fertig ist ein schnelles, vitaminreiches Mittagessen. Der restliche Kohlkopf kann im Gemüsefach des Kühlschranks einige Zeit frischgehalten werden.

Coleslaw - German style

Read Full Post »

Montagsherz No 5

Beim Anblick des heutigen Fotos für die Aktion Montagsherz wird Ihnen hoffentlich ganz warm ums Herz.

Herzlich(s)t

 

Read Full Post »

Herzhafte Torte

Die einen nennen es Lauch, die anderen Porrée. Wie auch immer Sie es nennen, das Gemüse eignet sich hervorragend für eine herzhafte Torte. Es reicht als Abendessen für 3 Personen. Da wir nur zu zweit waren, wartet der Rest im Gefrierschrank auf die dritte Person.

Mein Rezept:

  • Kneten Sie 150g Mehl, 75g Magerquark, 3 Essl. Milch, 2 Essl. Öl und 1/2 Päckchen Backpulver zu einem geschmeidigen Teig.
  • Putzen und waschen Sie zwei Stangen Lauch und schneiden ihn in grobe Ringe.
  • Dünsten Sie die Ringe in einer Pfanne mit 1 Essl. Öl für etwa 10 Minuten.
  • Schneiden Sie 100 g Schinkenspeck oder Kochschinken in kleine Würfel.
  • Verrühren Sie ein 200g Creme fraiche oder Schmand mit 3 Eiern und 100 ml Milch.
  • Würzen Sie mit Muskat, Pfeffer und wenig Salz.
  • Fügen Sie die Schinkenwürfel dazu.
  • Nehmen Sie die Pfanne mit den gedünsteten Lauchstücken vom Herd und rühren Sie die Sahne-Ei-Schinken-Masse unter.
  • Verteilen Sie den Teig in ein Springform (28cm) und ziehen Sie einen Rand hoch.
  • Verteilen Sie die Masse gleichmäßig auf dem Teig.
  • Backen Sie bei 180° Umluft 30-40 Minuten.
  • Lassen Sie die Torte in der Form abkühlen und servieren Sie lauwarm.

Guten Appetit!

 

Read Full Post »

Kulinarisches am Wochenende

Das „große Kind“ war zu Besuch. Es gab Waffeln, diesmal nicht herzförmig wegen Unauffindbarkeit des klassischen Waffeleisens. Wie gut, dass noch das eckige Waffeleisen aus dem mütterlichen Erbe vorhanden ist. Ein passendes Waffelrezept fand sich bei Frau Marion: Belgische Waffeln (aus Hefeteig). Die Zubereitung braucht ein wenig mehr Geduld als beim klassischen Waffelteig (wegen der Gehzeit der Hefe), das Ergebnis ist dafür sehr köstlich.

 

Read Full Post »

Older Posts »