Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. November 2011

Erst die Arbeit (27 korrigierte Klassenarbeiten), dann das Vergnügen Kochen.

Weil Kartoffeln gerade aus waren und der aus England mitgebrachte Bacon einen Tag nach dem „Best before“- Termin war, wurden ein halbes Pfund Mehl, ein Viertel Pfund Margarine und ein halber Teelöffel Salz zusammen mit ein wenig Wasser zu einem schnellen Mürbeteig verknetet. Der wartete, eingewickelt in Plastikfolie, im Kühlschrank auf seinen Einsatz.

Zwei einsame Porreestangen wurden in Scheiben geschnitten und mit den inzwischen in einer heißen Pfanne ausgelassenen Baconstückchen vermengt und eine Weile weich gedünstet.

Ein Eier-Milch-Sahne-Gemisch, gewürzt mit Pfeffer und Muskat, und ein wenig geriebener Käse sorgten für die Bindung der Speck-Gemüse-Mischung, die gleichmäßig auf dem in einer Pie-Form ausgebreiteten Teig verteilt wurde.

Bei 180 ° C im Umluftofen musste die Quiche 35-40 Minuten backen.

Der letzte Bissen (klicken für mehr!)

Werbeanzeigen

Read Full Post »