Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2012

Der Herr Bundespräsident hat sich entschieden, nicht zurückzutreten, schreibt tagesschau.de. Frau Merkel hat Vertrauen (dass er alle offenen Fragen beantwortet) und seine Partei spricht ihm ebenfalls das Vertrauen aus.

Einen Bundespräsidenten gegen seinen Willen aus dem Amt zu entlassen, ist nicht so einfach, es bedarf einer Anklage und der Entscheidung von Mehrheiten in der Volksvertretung. So verlangt es das Grundgesetz.

Text Art. 61 GG

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

So muss Herr Wulff schon freiwillig seinen Hut nehmen, die staatlich subventionierte Unterkunft verlassen und in sein günstig finanziertes Eigenheim zurückkehren.

Schaun wir mal, was er „seinem Volk“ und den Journalisten heute abend zu sagen hat.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Die gute alte Zeit

Ein 4. Januar in den 60er Jahren. Geburtstagsfeier bei Onkel Hugo. Zwei-Zimmer-Wohnung, Wohnküche, das Kaffeewasser wird auf dem Kohleherd gekocht, der Kaffee aus Tassen mit Goldrand serviert. Nach dem Kaffeetrinken sind die Frauen in der Küche, Tante Else spült das Geschirr, die anderen weiblichen Verwandten trocknen ab. Ich darf zugucken und mit den Indianerfiguren von Cousin Horst spielen. Männergespräche gibt es in der „guten Stube“.

Zum Abendessen gibt es Muscheln, die der Onkel persönlich in einem großen schwarzen Emailletopf zubereitet. Ich mag die komischen Viecher nicht, probiere nur sehr zögerlich. Zum Essen gibt es Bier und Korn, den männlichen, markanten, dreifach gebrannten. Die Damen trinken Edelkirsch aus flachen Likörschalen. Ich darf das Glas meiner Mutter auslecken.

Die Toilette ist eine Treppe tiefer, wer ‚muss‘ bekommt einen Schlüssel mit Herzchenanhänger und eine Rolle Toilettenpapier. So braucht man nicht die zurechtgeschnittenen Zeitungsabschnitte benutzen, die an einer Schnur bereithängen. Es ist eisig kalt im Toilettenraum, kein Ort für lange ‚Sitzungen‘.

Bilder im Kopf, Erinnerungen an die „gute, alte Zeit“.

Read Full Post »

Das Jahr 2011 – in Bildern, das macht das Erinnern an die großen und kleinen Ereignisse leichter. Die Auswahl ist schwer gefallen und hat in keiner Weise den Anspruch auf Vollständigkeit.

Januar 2011 (kein Foto!)

Wir besuchen die BOOT in Düsseldorf und buchen dort unseren Sommerurlaub.

Februar 2011

Die Jahrgangsstufe 8 fährt zum Skilaufen nach Frankreich. Als Klassenlehrerin muss ich mitfahren, verbringe endlose Stunden im Bus, 8 Tage in einem drittklassigen Quartier, wenige Stunden auf dem Berg und keine einzige Minute auf Skiern. Dafür messe ich Fieber, verordne Bettruhe, Tee und Zwieback und versuche, die Simulanten von den wirklich Kranken zu unterscheiden. Während wir die Koffer für die Rückfahrt packen, endet in der Heimat das Schulhalbjahr. Die TeilnehmerInnen an der Skifahrt müssen auf ihre Zeugnisse noch ein paar Tage warten.

Klassenfahrt nach Chatel - Ski heil!

März 2011

Ich feiere meinen Geburtstag  in Dundee (Schottland) zusammen mit dem „großen Kind“ und dem „kleinen Kind“.

Birthday balloon für Frau Ladybird

April 2011

Wir verbringen einen Teil der Osterferien auf der Lieblingsinsel, wo alles im Zeichen der bevorstehenden königlichen Hochzeit steht.

Königliche Hochzeit - das passende Outfit?

Mai 2011

Der Mai steht im Zeichen von schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen und bringt einen ersten, bescheidenen Ertrag vom Erdbeerstrauch auf dem Balkon.

Eigene Ernte

Juni 2011

Ich singe „Glückauf“ mit Herbert in Hannover, trinke Berliner Weiße am Maschsee und lerne, was ein „Baby-Shower“ ist.

Herbert in Hannover

 Juli 2011

Schülerinnen, Schüler und Eltern einer 6. Klasse erleben ein Wochenende in London, staunen über die Größe von Big Ben, stehen vor dem Buckingham Palace und fragen sich, ob die Queen wohl hinter der Gardine steht. Die coolen Jungs kämpfen im Park von Greenwich erfolglos gegen ihr Schlafbedürfnis nachdem sie zu Fuß unter der Themse durchgelaufen sind.

London - here we come!

August 2011

Ich genieße Sommer, Sonne, Wasser und Tzatziki und Saganaki in Griechenland und hole mir blaue Flecken beim Jollensegeln auf dem Mittelmeer.

Unter weißen Segeln

September 2011

Ein neues Schuljahr beginnt und ein Weltkulturerbe feiert Geburtstag.

Glückauf!

Oktober 2011

Schon wieder Ferien und wieder ein Besuch auf der Insel – die Müsli- und Cidervorräte müssen aufgefüllt werden.

Goldener Oktober

Und weil die Rockhouse Brothers zur Geburtstagsparty einladen, enden die Ferien mit einer Reise nach Hamburg. Dort erfülle ich mir endlich den Wunsch nach einem Spaziergang am Elbstrand und entdecke auf der Fahrt nach Finkenwerder zwei ganz besondere Vögel am Himmel.

Weiße Möven und andere Vögel

November 2011

Besonderes Highlight in diesem Monat ist ein Besuch bei der besten Freundin und meinem Freund, dem „schwarzen Ben“, einem älteren Herrn, der mich wie immer mit der Begeisterung eines Jünglings empfängt.

Mein Freund Ben

Dezember 2011

Weihnachten naht. Ich schaffe es, alle Korrekturen vor den Weihnachtsferien zu beenden und werde mit einem Wochenendausflug nach München belohnt. Ich esse Kartoffelsuppe aus Löwenkopfschälchen mit Marienkäfermotiven auf dem Flughafen und fotografiere das Motiv für meine diesjährigen Weihnachtskarten.

Merry Christmas

Ich bin gespannt, was 2012 mir und uns bringen wird. Schauen Sie gerne hier im Blog vorbei, dann werden Sie an den großen und kleinen Abenteuern von Frau Ladybird teilhaben können.

Read Full Post »

Familienzuwachs

Obwohl es schwer ist, gutes Personal zu bekommen, ist es mir doch gleich zu Anfang des Jahres gelungen, eine weitere Haushaltshilfe zu verpflichten. Darf ich vorstellen, die Trockenfee als Ergänzung zur Waschfee. Sie stammt aus derselben Familie, so dass zu hoffen ist, dass sich die beiden auch in Zeiten der Untätigkeit gut miteinander verstehen. Ich hoffe auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit.

Waschfee und Trockenfee

Read Full Post »

Gute Wünsche

Happy New Year 2012

Danke für Besuche und Kommentare in 2011

 

Read Full Post »

« Newer Posts