Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 10. Juni 2012

Irisch kochen ist eine Herausforderung, wenn man sich spontan dazu entscheidet und auf die Vorräte angewiesen ist, die ein deutscher Kühlschrank an einem Sonntagnachmittag zu bieten hat. Da fallen so Dinge wie Irish Stew oder Guinness-Cake von vornherein aus. Zum Glück finden sich noch einige Kartoffeln, zwei Zwiebeln, Knoblauch, Milch, Brühwürfel, geriebener Käse und irische Butter in der Vorratshaltung. Daraus lässt sich eine wunderbar cremige Irische Kartoffelsuppe zubereiten.

Irish Traditional Potatoe Soup

Ich habe 3 große Kartoffeln und 2 mittlere Zwiebeln in feine Scheiben geschnitten, 2 Esslöffel (irische) Butter in einem Topf geschmolzen, die Kartoffel- und Zwiebelscheiben zusammen mit 1 Würfel Hühnerbrühe und einer gepressten Knoblauchzehe angedünstet, Salz und Pfeffer und zwei Esslöffel Wasser hinzugefügt und bei kleiner Hitze abgedeckt 20 Minuten gedünstet.

Man muss immer mal umrühren, damit sich der Brühwürfel auflöst und das Gemüse nicht braun wird.

Danach habe ich 2 Tassen (etwa 400 ml) Milch hinzugefügt und das Ganze mit dem Stabmixer püriert. Eine Tasse geriebenen Käse zufügen und unter Rühren schmelzen lassen.

Fertig.

Sieht unspektakulär aus, schmeckt aber super lecker und cremig.

Gerne hätte ich dazu ein Glas Cider serviert, doch der, den ich im Kühlschrank habe, ist nicht irisch, sondern englisch und kann deshalb erst morgen getrunken werden.

Read Full Post »

Mit Stielmus zum Sieg.

Stielmus – Rübstiel mit Mettwurst

Stielmus war eines der Lieblingsgerichte meines Vaters. Es ist ein schnelles Eintopgericht, das im Frühsommer am besten schmeckt. Stielmus ist eine Rübenpflanze (Rübstiel), deren Rüben allerdings nicht genießbar sind. Man verwendet lediglich die Stiele und die jungen, hellgrünen Blätter.

Für 4 Personen benötigt man 500 g Stielmus, 500 g Kartoffeln, 100 g durchwachsenen, gewürfelten Speck und 1 gewürfelte Zwiebel.

Die Speckwürfel brät man in einem Topf langsam aus, fügt die Zwiebelwürfel hinzu und lässt sie unter Rühren glasig werden. Dann gibt man das gewaschene und in ca. 1 cm breite Streifen geschnittene Stielmus dazu und dünstet es kurz an. Mit 250 ml Gemüsebrühe aufgießen und im verschlossenen Topf etwa 20 Min bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und nach 20 Minuten zu dem Stielmus geben. Weiter 20 Min kochen lassen.

Wenn die Kartoffeln weich sind, den Eintopf leicht stampfen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu kann man Mettwurst, Brühwürstchen oder Kassler servieren.

Schmeckt aufgewärmt noch besser.

Read Full Post »