Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 1. März 2013

Bereits im Herbst des letzten Jahres habe ich mir dieses Geburtstagsgeschenk gemacht. Gerade habe ich die Einladung von airberlin zum „E-Mail Check-In“ angenommen und die Bordkarten ausgedruckt. Richtig voll wird der Flieger in die Hauptstadt morgen früh sein, ich konnte gerade noch einen Fensterplatz in Reihe 25 ergattern. Zum Abschluss des Check-Ins bot sich mir dieses Bild:

Nicht nur sonnige Aussichten

Nicht nur sonnige Aussichten

Eigentlich hatte ich mir Sonne gewünscht zu meinem Geburtstag und nicht schon wieder dieses gefrorene, weiße Zeug. Aber vielleicht ändert sich ja noch was und ein gütiger Wind pustet die Wolken weg. Sie dürfen gerne Daumen drücken, Teller leer essen und was sonst noch hilft, um den Wettergott milde zu stimmen.

Die legendäre Badehose packen wir natürlich auch ein, zwar nicht für den Wannsee sondern für den Hotelpool. Das „kleine Schwesterlein“ müssen wir nicht mitnehmen, denn ich bin ja ein verwöhntes Einzelkind und der Mann an meiner Seite hat nur „Brüderlein“. Ich glaube nicht, dass uns etwas fehlen wird.

Und wenn Sie kurzfristig noch einen Tipp haben, was ich unbedingt in Berlin machen oder auch besser nicht machen sollte, immer her damit. Schreiben Sie einfach in die Kommentarfunktion. Und wenn Sie zufällig in Berlin wohnen, dann dürfen Sie mir auch gerne ihre geheimen Geheimadressen für die leckerste Currywurst und den köstlichsten Kuchen oder die Adresse ihrer Stammkneipe verraten, ich komme Sie dann gerne dort besuchen und trinke ein Bier oder einen warmen Tee mit Ihnen.

Advertisements

Read Full Post »