Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 18. März 2013

Zum Start in die Mottowoche kamen die SchülerInnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2013 in Dirndl und Lederhosen und trugen ein Lebkuchenherz um den Hals. Den Herrn Brüderle hätte es gefreut, wie sich so manche Schülerin ins Zeug gelegt in die Bluse gezwängt hatte. Da wurde gepusht, was der Oberkörper her gab. Die Jungs hatten es einfacher, auch wenn so manchem die strammen Waden in den Kniestrümpfen fehlten. Aus rechtlichen Gründen kann ich Ihnen hier leider kein Foto zeigen.

Auch die Smartphone-Parade, die heute morgen in den ersten beiden Stunden auf meinem Pult stattfand, ist leider nicht im Bild festgehalten worden. Schließlich kann ich nicht mitten in der Klausur des Einführungskurses die Kamera zücken und ein Foto machen. Aber es war schon ein netter Anblick. Aufgereiht nach Modell und Größe, die Apfelbrettchen links, die Galaxien rechts und in der Mitte zwei Aussenseiter. Klein und bescheiden, mit Tastatur und Mini-Display lagen sie dort inmitten ihrer stolzen Verwandten. Fast zwei Stunden verweilten sie stumm und sprachlos auf dem Lehrerpult, nur das kleine pinke piepste zwischendurch einmal leise und versuchte,  eine Grußbotschaft „♥“ an die Frau zu bringen – vergeblich. Kurz vor Ende der Arbeitszeit wachten nach und nach die Maschinchen auf und riefen lautlos nach ihren BesitzerInnen. „Annehmen?“ fragten sie und boten grüne Pfeile zur Bestätigung an. Ich habe widerstanden 😉

Nachdem alle Klausuren abgegeben waren, fanden auch alle Smarties wieder den Weg zu ihren BesitzerInnen. Alle, bis auf eines. Das kleine schwarze, vorher das dritte von links, war übrig geblieben. Die Besitzerin hatte es einfach auf meinem Pult zurückgelassen. Nach Aussagen von MitschülerInnen passiert das wohl öfter. Die beiden scheinen noch keine wirklich tiefe Bindung zueinander gefunden zu haben. Man hat es ihr auch diesmal wieder nachgetragen. Ende gut, alles gut.

Advertisements

Read Full Post »

Ein solcher Start in die Woche ist gut für die Stimmung, wenn die Sonne mich am Morgen auf dem Weg zum Auto begrüßt, die Vögel mir ein Lied singen und der blaue Himmel mir einen schönen Tag verspricht.

Ist das jetzt der Frühling?

Guten Morgen, lieber Frühling?

Read Full Post »