Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2015

Besser hätte ich es nicht schreiben können. Ich gehe mal davon aus, dass Lorenz Meyer nichts dagegen hat, dass ich seine Liste hier veröffentliche.

10-dinge

Das mit der Ursachenforschung dürfte sich ja seit heute Mittag erledigt haben. Es ist unfassbar, dass ein Mensch zu einer solchen Tat fähig ist. Wer oder was mag ihn gesteuert haben? Also doch wieder Spekulationen und Ursachenforschung?

Read Full Post »

Acht Minuten

Ein Sprecher der Fluggesellschaft, deren Flugzeug heute den Zielflughafen nicht erreicht hat, teilt auf einer Pressekonferenz mit, dass die Maschine sich acht Minuten im Sturzflug befunden hat, bevor sie in den französischen Alpen zerschellte. Wie furchtbar müssen diese letzten acht Minuten für die Insassen der Unglücksmaschine gewesen sein. Der Gedanke daran macht mir Gänsehaut.

Politiker, die Kanzlerin, der Bundespräsident sprechen den Angehörigen Mitgefühl aus. Ich glaube nicht, dass es sie trösten kann.

Ich bin froh, dass ich nicht Lehrerin in Haltern bin.

Ich bin froh, dass ich den Mann im Haus gestern unversehrt am Düsseldorfer Flughafen abholen konnte.

Read Full Post »

Heute vor 92 Jahren wurdest du geboren. Leider können wir deinen Geburtstag schon seit vielen Jahren nicht mehr gemeinsam feiern. Dafür denken wir ganz oft an dich. Besonders dann, wenn wir versuchen, deine Rezepte nachzubacken oder nachzukochen. Apfelkuchen, Sauerbraten, Kartoffelsalat und Buttercremetorte gelingen mir und dem großen und dem kleinen Kind eigentlich schon ganz gut. Das größte Kompliment können wir uns machen, wenn wir feststellen, dass es „nach Oma“ schmeckt. Die Buttercremetorte, die sich das kleine Kind zum 25. Geburtstag von mir wünschte, war mir wirklich gut gelungen. Die Creme hatte ich in deiner Küchenmaschine gerührt. Nur die Dekoration gab Anlass zu Beschwerden. Du hast immer Smarties genommen zum Verzieren und ich hatte mich für Schokobuchstaben entschieden. Sorry, wird nicht wieder vorkommen.

Eigentlich wollte ich heute dein Grab auf dem Friedhof besuchen, doch das Wetter war so ungemütlich. Da hab ich lieber einen Kuchen gebacken. Victoria Sponge, ein englisches Rezept, das nach der englischen Königin Viktoria benannt wurde, die diesen Kuchen auf ihren tea parties servierte, die sie nach dem Tod ihres geliebten Mannes, Prinz Albert, auf ihrem Landsitz auf der Isle of Wight gab.

Der viktorianische Kuchen besteht zu gleichen Teilen aus Butter (Margarine), Zucker, Mehl (je 170 g), 4 Eiern, 2 Teel. Backpulver und 2 Essl. Himbeermarmelade zum Füllen. Der Teig wird in 2 kleinen Springformen (18 cm) auf Backpapier bei 160°C Umluft ca. 25 Min. gebacken. Nach dem Abkühlen werden die beiden Böden mit der Marmelade zusammengefügt und anschließend mit 1 Essl. Puderzucker bestreut.

Der Kuchen hätte dir sicher auch geschmeckt. Obwohl er nicht wirklich ein Sponge (Biskuit) ist, sondern in Geschmack und Konsistenz an die Rührkuchen erinnert, die du immer „zu gleichen Teilen“ gebacken hast und die wir auf Schwarzbrot mit Butter und/oder  Marmelade gegessen haben.

Read Full Post »

Mohnbrötchen – Rührei – Schinkenwurst – Kaffee – Orangensaft – Rheinische Post  

Read Full Post »

Nun ist er vorbei, der Hype um die SoFi2015. Gesehen habe ich am Himmel nichts. Klar, ich hatte ja auch keine Folienbrille, Sie erinnern sich, ich berichtete darüber. Hätte ich eine gehabt, dann hätte sie mir nicht geholfen, denn der Himmel über der Seidenweberstadt war und ist grau. Zur Zeit der SoFi war er noch ein bisschen grauer.

Ich hatte gehofft, zur passenden Zeit auf einem der öffentlich-rechtlichen Fernsehkanäle Bilder vom Mond-trifft-Sonne-Spektakel gezeigt zu bekommen, schließlich zahle ich brav meine Gebühren. Doch nix gab es. Lediglich auf dem Smartphone konnte ich zahlreiche Livestreams anklicken und machte einen Screenshot.

SoFi-screenshot

Screenshot SoFi 2015 NRW 10.13 am

Schließlich kam mir die Idee, einmal mit meiner Satellitenschüssel auf die Lieblingsinsel zu gucken und siehe da – dort hatte die BBC weder Kosten noch Mühen gescheut und ein Reporter- und Kamerateam auf die Färöer Inseln im Nord-Atlantik entsendet, um das Spektakel in ganzer Schönheit, live und in Farbe, übertragen zu können. Die Fotos geben einen kleinen Eindruck von dem, was sich auf meinem Bildschirm abspielte. Toll, danke liebe BBC. You made my day.

SoFi-faroe-1

Total Eclipse 20.3.2015 10:41 am

SoFi-faroe-2

Total Eclipse 20.3.2015 10.42 am

Während sich Sonne und Mond langsam wieder voneinander verabschiedeten, fuhr ich in die Schule, um meinen freitäglichen Unterrichtsverpflichtungen nachzukommen.

Auf der Fahrt zurück nach Hause kommentierte der Moderator das Zusammentreffen von Frühlingsanfang und Sonnenfinsternis so: „Heute Morgen war er auf ihr, das machen die Menschen im Frühling genauso, nur mit Zunge.“ Öhm … räusper … tztztz

Read Full Post »

Ärmlich

Herr Joop sagt, sein Kleid sieht „eher ärmlich“ aus und das Model muss es mit „Action“ füllen. Und was macht Frau Normalo, wenn sie das Kleid von Herrn Joop kauft und es nicht mit Action füllen kann? Ärmlich aussehen wahrscheinlich. Gut, dass ich nicht in die Versuchung kommen werde.

Read Full Post »

… passierten wundersame Dinge in der Welt. Der griechische Geschichtsschreiber Herodot berichtet, dass eine Sonnenfinsternis im Jahre 585 v. Chr. die westiranischen Meder und die kleinasiatischen Lyder nach sechs Jahren Krieg spontan zum Niederlegen der Waffen und zum Friedensschluss bewegte. Das würde ich mir für morgen überall auf der Welt wünschen.

Read Full Post »

Older Posts »