Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2016

usa_promised_land

Context – Englischbuch für die gymnasiale Oberstufe NRW – Kapitel 7

Read Full Post »

Heute habe ich auch ein Herz für Sie, liebe Frau Waldspecht. Es ist mir einfach so vor die Füße gefallen auf dem Lehrerparkplatz.

montagsherz_071116

Read Full Post »

Das Gartenbild von gestern gibt es erst heute. Anders als sonst ist es nicht am Vormittag, sondern am Abend entstanden. Weil der Garten dann nämlich ganz besonders schön aussieht. Und nein, ich habe noch keine Weihnachtsdekoration ausgepackt, ein Stern kann im Dunkeln immer leuchten, auch und ganz besonders im November. Und wenn ich die Zeitschaltuhr im Gartenhaus jetzt noch ein bisschen anders einstelle, dann leuchtet er nicht nur am Abend, wenn es dunkel ist, sondern auch am Morgen, bevor es hell wird. Schön.

gartenlicht

Gartenblick – 6. November 2016 – 19:00 Uhr

Read Full Post »

Der alte Rosenstock im Garten blüht wieder, ein letztes Aufbäumen vor der Winterpause? Ich weiß nicht, ob der alte Herr den kommenden Winter unbeschadet überstehen wird, ich hoffe mal und drücke ihm meine so gar nicht grünen Daumen.

novemberrose

Read Full Post »

Während draußen die Sonne auf die bunten Blätter der Bäume scheint, prüfe ich zusammen mit einer Kollegin die Schülerinnen und Schüler meines Leistungskurses im 30-Minuten-Takt. Diese Kommunikationsprüfung ersetzt eine Klausur in der Qualifikationsphase.

oral-exam-2016

So schön können Prüfungen in der Schule sein …

Zentrales Thema ist „Science and Technology“ (Wissenschaft und neue Technologien) mit den Schwerpunktthemen „künstliche Intelligenz“, „Überwachungsstaat“,Genetisch Modifizierte Organismen“ und „Human Cloning“.
Die Prüflinge beschreiben, analysieren und kommentieren einen Cartoon oder ein Bild. Anschließend diskutieren sie mit einem Partner die Chancen und Gefahren ihres Themenbereichs. Oft ist es schwierig, eine Position überzeugend zu vertreten, die nicht der eigenen Einstellung zur Thematik entspricht. Ob man Gegner oder Unterstützer ist, erfährt man erst kurz vor der 30-minütigen Vorbereitungszeit. Neben Sachkompetenz wird vor allem die kommunikative Kompetenz bewertet. Jeder und jede kann punkten, wenn er oder sie Argumente verständlich und nachvollziehbar in der Zielsprache Englisch formuliert.
Die mündliche Kommunikationsprüfung  ist eine Chance für diejenigen, die sich bei einer schriftlichen Textanalyse schwer tun. Den Schülern gefällt es, sich zusammen mit ihrem Wunschpartner auf die Prüfung vorbereiten zu können. Oft werden sie zu einem eingespielten Team, das sich auch bei sprachlichen Schwierigkeiten während der Prüfung unterstützt. „Do I understand you correctly that you mean …?“ Man spielt sich die Bälle zu und reagiert auf die Argumente des Partners.
Es gibt viele sehr gute Prüfungsergebnisse und auch schwächere Schüler erreichen manchmal mehr als ausreichende Leistungen. Ein „mangelhaft“ ist eher eine Seltenheit.
Positiv für mich als Lehrerin: ich muss keine Klausuren korrigieren. Am Ende des Prüfungstages trage ich die erreichten Punkte in das Bewertungsraster ein, errechne die Note, unterschreibe und fertig. Schon in der folgenden Stunde erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse.

Read Full Post »

« Newer Posts