Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Weihnachtliches’ Category

Ich stehe an der Kasse beim Discounter und höre, wie die Kassiererin ihrer Kollegin zuruft: „Hinten stehen zwei Paletten Weihnachten, ab Montag wieder Spekulatius.“ Mit mir gucken noch andere Kunden fassungslos. Ist es wirklich schon wieder so weit?

Advertisements

Read Full Post »

Dieses Mal gefällt mir die Collage von MonthlyCollage wieder recht gut. Die Bilder wurden von meinen Veröffentlichungen bei Instagram ausgesucht und zeigen einige schöne Erinnerungen an den letzten Monat im Jahr 2017.

Read Full Post »

Mein diesjähriges Mitbringsel zur Familienweihnachtsfeier, aber auch als weihnachtliches Dankeschön für Nachbarn, die Pakete für mich annehmen und für eine liebe Freundin, die uns heute Abend zum nachweihnachtlichen „Resteessen“ eingeladen hat.

Aus 100 g Zartbitter-Kuvertüre, 200 g Butter, 175 g Mehl, 25 g Kakaopulver, 3 Teelöffeln Backpulver, 4 Eiern, 1 Prise Salz, 200 g Puderzucker und 100 g Vollmilchjoghurt entstand ein Schokoladen-Rührteig.
Dazu musste ich zunächst die Kuvertüre zusammen mit der Butter schmelzen, danach die Eier mit Puderzucker und Salz schaumig rühren und dann mit der abgekühlten Schokoladenbutter und dem Mehl-Kakao-Backpulver-Gemisch zu einem glatten Teig vermischen. Den fertigen Schokoladenteig habe ich dann zu zwei Dritteln in 6 gefettete und mit Grieß ausgestreute Marmeladengläser gefüllt.
Diese habe ich im vorgeheizten Backofen bei 170° C Umluft (190° C Ober-/Unterhitze) ca. 35 Minuten gebacken (Stäbchenprobe!), kurz abkühlen lassen und noch warm mit den passenden Deckeln verschlossen.
Bei einigen Gläsern ragte der Kuchen über den Glasrand hinaus, diesen Teil habe ich mit einem scharfen Messer abgeschnitten und direkt verkostet. Sehr lecker. Etiketten aus dem Labelprinter, passendes Band und Geschenkanhänger vervollständigten das süße Geschenk.

Read Full Post »

Im November hatte Bea in ihrem Blog ihre Gedanken sprudeln lassen und heraus kam diese Aktion:

Und pünktlich kurz vor Weihnachten erreichten mich drei wunderschöne Sternenkarten, liebevoll gestaltet und mit lieben Grüßen von drei mir bis dahin völlig unbekannten Menschen. Vielen Dank an alle drei.

Read Full Post »

Der Nikolaus ist ein netter Mann, er denkt an kleine Leute:

… und auch an große Leute:

Was drinnen war, wollt Ihr wissen? Nun, es roch so gar nicht nach Äpfeln und Nüssen!

Read Full Post »

Mein Vorsatz für den Dezember 2017: Wieder mehr hier im Blog schreiben, vielleicht gibt es ja doch noch den ein oder anderen Leser und die eine und andere Leserin, die hier hinein schaut und gerne einen Beitrag lesen möchte. Für die öffne ich das heutige Türchen und freue mich, wenn sie mich auch in den kommenden Tagen wieder besuchen und mit mir hinter die eine oder andere Türe schauen.

Heute öffnen wir gemeinsam das erste Türchen am IKEA-Adventskalender, der diesmal mit leckeren Lindt-Pralinen gefüllt ist.

Natürlich hoffe ich, mit Tausenden von Ikea-Kunden auf die beiden Geschenkkarten am Nikolaustag und am Heiligen Abend. Im letzten Jahr waren jeweils 5 € darauf, in diesem Jahr darf es gerne etwas mehr sein.

Neu ist der Gutschein, der auf die Klappe aufgedruckt ist, eine Tasche zum Transport von Gefriergut werde ich also nach Weihnachten im Schweden-Shop abholen und gleich mit einer Tüte Köttbullar füllen.

Der Inhalt des ersten Türchens kommt in ein Schälchen und wird am 1. Adventssonntag zusammen mit zwei weiteren Leckereien verzehrt.

Hinter dem ersten Türchen des Adventskalenders meiner 7. Klasse wartete heute übrigens eine ganz besondere Überraschung: die 2. Klassenarbeit. Die Freude hielt sich allerdings in Grenzen 😉

Read Full Post »

Bea von Gedankensprudler hat zur diesjährigen Postkarten-Aktion eingeladen und ich mache gerne mit. Diesmal gehen Sterne  auf die Reise. Informationen zur Aktion finden Sie nach dem Klick auf den Button links.

Im letzten Jahr haben wir Schneeflocken auf die Reise geschickt, in diesem Jahr werden es Sterne sein. Ich machte gerne mit und habe auch schon Ideen für die Gestaltung der Karten.

Hoffentlich gehen ganz viele Sterne auf die Reise durch das Bloggerland.

Read Full Post »

Older Posts »