Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Abschied’

Letzter Schultag in NRW, für Schülerinnen und Schüler, für Lehrerinnen und Lehrer und für mich.

Erster Schultag in NRW am 28. August, für Schülerinnen und Schüler, für Lehrerinnen und Lehrer und NICHT für mich.

Nie mehr Schule, nie mehr Stundenplan, nie mehr Korrekturen, nie mehr Konferenzen … all das werde ich nicht vermissen.

Vermissen werde ich so manche Kollegin, so manchen Kollegen und auch die eine oder andere Schülerin, den einen oder anderen Schüler.

Der Abschied war unspektakulär. Viele Umarmungen, nette Worte, gute Wünsche, dann die Schlüssel beim Hausmeister abgeben, das wars.

20 Jahre habe ich an „meiner“ Schule unterrichtet, habe zwei Schulleiter gehen und eine Schulleiterin kommen sehen. Von den Kolleginnen und Kollegen, die mich damals willkommen geheißen haben, werden nur zwei auch noch nach mir an der Schule sein. Alle anderen haben vor mir die Schule verlassen, haben andere Aufgaben an anderen Schulen übernommen oder sind in den Ruhestand gegangen.

Unterm Strich war es eine gute Zeit, mit Höhen und Tiefen.

Schade, dass du gehst.“ „Wir werden dich vermissen.“

Schade finde ich es nicht, aber vermissen werde ich die Kollegen auch, wenigstens ein bisschen.

Mein Arbeitsvertrag endet offiziell mit dem 31.7.2019. Bis dahin habe ich Ferien, wie alle anderen auch.

Read Full Post »

Gestern war meine letzte Lehrerkonferenz und ich habe bis zum Schluss durchgehalten. Immerhin waren das 150 Minuten. Ich habe mich verständlicherweise nicht an den gelegentlich aufkommenden Diskussionen zur Verteilung von Bereitschaftsstunden oder dem Für und Wider von Sonderwünschen bezüglich der Unterrichtsverteilung und Stundenplangestaltung im nächsten Schuljahr beteiligt. Obwohl ich da durchaus eine Meinung gehabt hätte.

Zum Zeitvertreib habe ich Tee getrunken, (sehr trockene) Salzbrezeln geknabbert, der Tischnachbarin bei den Einträgen in ihren Terminkalender zugeschaut und einige Seiten eines Romans auf der Kindle-App meines Smartphones gelesen. Ab und zu habe ich bei Abstimmungen brav die Hand gehoben um mich zu enthalten. Und ich habe geduldig auf Tagesordnungspunkt 7 (Verschiedenes) gewartet.

Kurz vor 18 Uhr hatte ich dann die Gelegenheit ein letztes Mal vor dem Gesamtkollegium das Wort zu ergreifen, um Kolleginnen und Kollegen einzuladen, sich einen Tag vor Beginn der Sommerferien beim traditionell stattfindenden (Lehrer)Grillnachmittag von mir zu verabschieden. Dabei grillen wir nicht, wie der Name vermuten lässt, die Lehrer, sondern lassen gemütlich, bei Getränken, Grillwurst und einem Salatbuffet, zu dem wie jeder und jede etwas beisteuert, das Schuljahr ausklingen. Und manchmal verabschieden wir bei dieser Gelegenheit Kolleginnen und Kollegen, die aus dem Schuldienst ausscheiden oder an eine andere Schule wechseln.

Konferenzen sind im übrigen derjenige Teil meiner schulischen Aufgaben, den ich nach dem Korrigieren von Klausuren und Klassenarbeiten am wenigsten vermissen werde.

Read Full Post »