Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Adventskalender’

Mein Vorsatz für den Dezember 2017: Wieder mehr hier im Blog schreiben, vielleicht gibt es ja doch noch den ein oder anderen Leser und die eine und andere Leserin, die hier hinein schaut und gerne einen Beitrag lesen möchte. Für die öffne ich das heutige Türchen und freue mich, wenn sie mich auch in den kommenden Tagen wieder besuchen und mit mir hinter die eine oder andere Türe schauen.

Heute öffnen wir gemeinsam das erste Türchen am IKEA-Adventskalender, der diesmal mit leckeren Lindt-Pralinen gefüllt ist.

Natürlich hoffe ich, mit Tausenden von Ikea-Kunden auf die beiden Geschenkkarten am Nikolaustag und am Heiligen Abend. Im letzten Jahr waren jeweils 5 € darauf, in diesem Jahr darf es gerne etwas mehr sein.

Neu ist der Gutschein, der auf die Klappe aufgedruckt ist, eine Tasche zum Transport von Gefriergut werde ich also nach Weihnachten im Schweden-Shop abholen und gleich mit einer Tüte Köttbullar füllen.

Der Inhalt des ersten Türchens kommt in ein Schälchen und wird am 1. Adventssonntag zusammen mit zwei weiteren Leckereien verzehrt.

Hinter dem ersten Türchen des Adventskalenders meiner 7. Klasse wartete heute übrigens eine ganz besondere Überraschung: die 2. Klassenarbeit. Die Freude hielt sich allerdings in Grenzen 😉

Read Full Post »

Ich hatte … und bekam dies dafür:

Schalke Adventskalender

Einen Fünfer wäre mir der Fan-Adventskalender nicht wert gewesen, aber für einen Euro öffne ich gerne jeden Tag ein blau-weißes Türchen.

Read Full Post »

Öffnen Sie die Tür und treten Sie ein in den Winterwald.

Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2010

Verlassen Sie den Weg und gehen Sie tiefer hinein in den verschneiten Wald.

Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2010

Dort treffen Sie auf „ihn“.

Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2010

Willkommen im Land der Trolle und Weihnachtswichtel .

Read Full Post »

Die heutige Tür habe ich schon einmal gezeigt – im alten Blog. Doch weil es gerade heute so schön passt und weil ich damit der liebsten Freundin einen Gruß senden möchte, hier noch einmal Tür Nr 16:
Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2010

Besondere Grüße gehen an meinen Freund, den schwarzen Ben, der mit seiner Freundin Leni und seinen Menschen hinter dieser Türe wohnt.

Read Full Post »

Heute findet sich vor der Tür (bzw. eher davor) WINTERSONNE.

Darüber freue ich mich.

Über das, was sich hinter der Tür befindet, freue ich mich eher nicht, denn das sind die üblichen Klausuren und Klassenarbeiten, deren Korrektur mich in den Weihnachtsferien begleiten wird. Wäre ja auch zu langweilig so ganz ohne Arbeit in den Ferien.

Sie erinnern sich: Lehrer haben keine Ferien, sondern lediglich „unterrichtsfreie Zeit“.

Noch 9 Tage bis Heiligabend. Haben Sie schon alle Geschenke?

Read Full Post »

Zur Zeit lese ich Hausarbeiten aus dem Geschichte-Zusatzkurz der Jahrgangsstufe 13. Die Schülerinnen und Schüler durften ein Thema aus dem Bereich „Deutschland im 20. Jahrhundert“ frei wählen. Es gibt eine Vielzahl interessanter Themen, viele davon kann man im „normalen“ Geschichtsunterricht nicht behandeln.

Ein Thema ist  „Die Rolle der Frau in der BRD und der DDR“ . Die Arbeit beginnt mit einem Zitat von Claudia Roth, Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen:

Es gibt Parteien, die singen: Brüder, zur Sonne, zur Freiheit. Und die Fenster werden dann von den Frauen geputzt, damit die Brüder die Sonne sehen können.

Guter Einstieg, ich bin gespannt wie es weitergeht.

Read Full Post »

Zum Glück ist es kein Freitag„, sprach der Schüler, der heute eine Klausur schreiben musste.

Ob er wusste, dass dieser Montag ein besonderer Tag – der Festtag der Heiligen Lucia, der Schutzpatronin der Armen, Blinden, Anwälte, Bauern, Elektriker, Glaser, Kutscher, Messerschmiede, Näherinnen, Pedelle (Hausmeister), Polsterer, Sattler, Schneider, Schreiber und Weber ist?

Ziemlich vielseitig, die Dame.

In Schweden und den anderen skandinavischen Ländern feiern die Menschen am 13. Dezember das Luciafest mit Lichterumzügen, der Wahl einer örtlichen Lucia, Lucialiedern und speziellem Luciagebäck. Das älteste Mädchen einer Familie trägt ein langes weißes Kleid mit roter Schärpe und auf dem Kopf einen Kranz aus Preiselbeeren, der mit brennenden Kerzen bestückt ist. In den Lichterumzügen folgen ihr weitere Kinder, ebenfalls in weißen Gewändern und mit Kerzen in den Händen.

Nach dem Gregorianischen Kalender war der 13. Dezember der Tag der Wintersonnenwende, also der kürzeste Tag des Jahres.

Read Full Post »

Older Posts »