Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Aufgaben’

Ich fühle mich zur Zeit wie Herkules, jener Held der griechischen Mythologie, der den Kampf mit Hydra, einem vielköpfigen Ungeheuer aufnahm. Anders als Herkules ist es mir bisher jedoch noch nicht gelungen, das Monster zu besiegen.

Meine persönliche Hydra ist die Schule, der Ort, an dem ich den größten Teil meines Tages verbringe, und der mir auch noch genug Arbeit für die Abendstunden und das Wochenende beschert. Alle Aufgaben rund um Unterricht und sonstige schulische Aufgaben schreibe ich seit Wiederbeginn des Unterrichts im neuen Jahr in eine Kladde. Dazu kommen private Aufgaben und Termine, die genauso meine Aufmerksamkeit und Zuwendung beanspruchen wie Schule und Schülerinnen und Schüler.

Wenn eine Aufgabe erledigt ist, streiche ich sie mit Freude durch und setze einen Haken in eine extra dafür eingerichtete Spalte in der Kladde. Und hier lauert die Hydra. Denn kaum habe ich einen Termin oder eine Aufgabe erledigt und somit der Hydra einen Kopf abgeschlagen, schon wachsen ihr zwei Köpfe nach und ich muss neue Aufgaben und Termine eintragen, die sich im Verlauf des Schultages ergeben.

Ein Beispiel:

Gestern vor dem Unterricht wollte ich Folien für meinen Geschichtsunterricht kopieren und damit eine Aufgabe aus der Kladde erledigen. Als ich im Schulsekretariat die dazu nötigen Leerfolien holte, sprach mich die Schulsekretärin auf das traditionell im März stattfindende Ehemaligentreffen an unserer Schule an. Mir wurde sofort klar,  dass ich die notwendige Organisation dieser Veranstaltung dringend in Angriff nehmen und die dafür notwendigen „Hilfstruppen“ rekrutieren muss. Plopp, meine Hydra hat einen neuen Kopf und meine Kladde einen neuen Eintrag.

Ich muss unbedingt herausfinden, wie es gelingen kann, die Schul-Hydra langfristig zu bezwingen, die Vorgehensweise von Herkules (Köpfe vergraben und Stein drauf wälzen, Ausbrennen der Hälse, Rumpf in zwei Teile teilen [LINK] ) scheint in meinem Fall wenig geeignet.

Read Full Post »

Gestern Deutsch, morgen Englisch. Morgen früh um 9 Uhr werden wir wissen, welche Texte in diesem Jahr für das Abitur in Englisch ausgewählt wurden. Auch für mich ist es immer wieder aufregend, wenn der Schulleiter die braunen Umschläge öffnet und ich beim Verteilen einen ersten Blick auf die Aufgaben werfen kann.

Die Armee der Mini-Osterhasen hat sich schon bereit gemacht, um meinen Prüflingen morgen das Analysieren der Texte zu versüßen.

Abi-Hasen

Die Abi-Hasen-Armee

 

Read Full Post »