Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘beste Freundin’

… mit der besten Freundin in der Lieblingsstadt. Und zu berichten gibt es auch einiges darüber. Von Sonne und Regen, von öffentlichen Verkehrsmitteln über und unter der Stadt. Von tanzenden Türmen und dampfenden Schiffen. Von Abendbrot in der Kantine und Frühstück in der Bäckerei. Von noch viel mehr. Und Fotos gibt es natürlich auch. Aber nicht jetzt. Kommen Sie einfach später noch mal gucken.

Jetzt muss ich erst einmal Klausuren korrigieren, damit ich mir die Zeit nehmen kann, die Bilder aus meinem Kopf in Worte zu fassen. Also erst die Arbeit und dann das Vergnügen.

Read Full Post »

Die beiden letzten Ferientage verbrachte Frau Ladybird mit und bei der besten Freundin. Die verfügt über ein mit allerlei nützlichen Gerätschaften ausgestattetes Nähzimmer, in dem sie in Nullkommanix wunderschöne Accessoires zaubern kann. So wie diesen tollen Loop, bei dessen Herstellung Frau Ladybird zuschauen und ihn anschließend mit nach Hause nehmen durfte. Vielen Dank, meine Liebe, für die schöne Zeit und das tolle Geschenk, das mir den Start in den Schulalltag am Montag verschönern wird.

Read Full Post »

Die beste Freundin und ich sind seiner Einladung am letzten Wochenende gefolgt.

Im Eingangsbereich des Museums war Herr Karl nicht zu übersehen.

Herr Lagerfeld

Direkt im Eingang der Ausstellung durften wir einen Blick auf den Arbeitstisch des inzwischen 80-jährigen Designers werfen, ein Stückchen weiter in den Büchern blättern, die ihn zu seinen Werken inspiriert haben. Goethes „Faust‚“ ist dabei und, wen wunderts, Oscar Wildes „Bildnis des Dorian Grey„. Sie wissen schon, die Geschichte jenes jungen Mannes, dessen Bild altert, während er ewig jung bleibt – mit fatalen Folgen.

Herr Karl präsentierte uns auch Beispiele seiner Modekreationen, allerdings waren die Models ein wenig farb- und leblos.

Gibt es die auch in meiner Größe?

Herr Karl sammelt übrigens keine Briefmarken, sondern Poster. Eine kleine Auswahl hatte er mitgebracht. Ob er das Kopfwaschpulver auch selber verwendete und den Staub nach dem Ausbürsten mit einem leckeren Malzbier heruntergespülte ?

Gerne hätten wir Herrn Karl auf seinem Flügel spielen hören, doch wir durften nur gucken, die Musik im Raum kam aus schwarzen Lautsprecherboxen.

Lagerfeld Fluegel

Zahlreiche seiner Fotos waren Auftragsarbeiten für Autohersteller, Champagner-produzenten oder Kosmetikfirmen. Gerne ließ sich Herr Karl mit seinen Werken ablichten.

Lagerfeld Stuehle

Wir waren von Herrn Karls Schaffen beeindruckt und können einen Besuch der Ausstellung, die noch bis Mai zu sehen ist, empfehlen.

Read Full Post »

« Newer Posts