Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Blog’

Ich bewundere Bloggerinnen und Blogger, die es schaffen, in ihren Blogs regelmäßig Fotos von dem zu zeigen, was sie in der Küche und am Herd gezaubert haben. Dazu gibt es das Rezept zum Nachkochen oder -backen und manchmal sogar eine bebilderte Anleitung. Irgendwann veröffentlichen diese Blogger sogar ein Buch mit ihren Rezepten und Anleitungen.

Zwar fotografiere auch ich gelegentlich das, was ich koche oder backe, besonders dann, wenn es nicht nur besonders lecker aussieht, sondern auch lecker schmeckt. Doch manchmal bin ich so begeistert und wohl auch so hungrig, dass ich erst, nachdem ich das Besteck auf dem leeren Teller ablege, an ein Foto für mein Blog denke. Und dann ist es zu spät und der Blogeintrag kann nur lauten:

Heute habe ich leider kein Foto für Euch!

Sehr gerne hätte ich hier und heute meinen Beitrag dazu geleistet, den schlechten Ruf der britischen Küche zurecht zu rücken, indem ich Ihnen Fotos von einer üppigen Portion gar köstlicher und butterzarter Spare-Ribs mit Ofenkartoffel und Gemüse gezeigt hätte. Oder eines von einer zischenden Eisenplatte, auf der Stücke vom Hähnchenfilet sowie Rindfleischstreifen auf einem Bett von Zwiebeln und Paprika vor sich hin bruzzeln, um kurze Zeit später von uns zusammen mit allerlei Dips und Salat in dünne Fladen gewickelt und verspeist zu werden. Oder von einem zarten Fischfilet in knusprig-goldenem Backteig, angerichtet auf einem Teller mit knusprigen Pommes Frites und einem frischen gemischten Salat. Wie gesagt, es gibt diese Fotos nicht, weil ich all diese Dinge auf der Insel in drei verschiedenen Pubs an drei aufeinanderfolgenden Abenden zum Dinner serviert bekam und unfotografiert genossen habe.

Sorry, ich habe leider kein Foto für Euch!

Besonders gefällt mir auf der Insel, dass zusammen mit dem einen oder anderen Glas Wein (weiß oder rosé) auf Wunsch und Nachfrage ein Glas Wasser mit oder ohne Eis und Zitronenscheibe kostenlos serviert wird, während man hier bei uns oft horrende Preise für stilles Wasser in Flaschen bezahlen muss.

Read Full Post »

Danke, liebe Juzicka für den 1.000. Kommentar in meinem Blog. Du warst die schnellste nach meinem gestrigen Aufruf. 😀

Danke für Eure Kommentare

Danke für Eure Kommentare

Der virtuelle Blumenstrauß gebührt auch Frau Minibares, die schon 221 Mal ihren Senf zu meinen Blogbeiträgen abgegeben hat. Danke aber auch an alle, die nur gelegentlich kommentieren, gelesen habe ich alle Beiträge. Und nur 180 Kommentare wurden als Spam gekennzeichnet, darüber bin ich sehr froh.

Read Full Post »

Frau Ladybird ist zurück von ihrer Reise ins Jahr 2013.

  • Ich bedanke mich bei allen, die 2012 hier gelesen haben – manchmal, immer mal wieder oder regelmäßig.
  • Ich begrüße alle Leser dieses Blogs, die mir ins Jahr 2013 gefolgt sind und die Leser, die heute zum ersten Mal hier lesen.
  • Ich danke allen, die mir mit ihren Kommentaren Freude bereitet haben – manchmal, immer mal wieder oder regelmäßig, aber auch denen, die kommentarlos mitgelesen haben.
  • Ich freue mich, dass meine Besucher nicht nur aus Europa, sondern auch aus „der neuen Welt“ kommen. Thanks for visiting, hope to see you again.
  • Ich hoffe, dass ich auch in 2013 genug Zeit finden werde, um hier meine Gedanken und Bilder zu veröffentlichen und meinen Besucherinnen und  Besuchern in ihren Blogs einen Gruß oder Kommentar zu hinterlassen.
  • Ich staune, dass der meist kommentierte Artikel in 2012 Die Schule ein Sumpf, die Lehrer Frösche? war. Vielleicht sollte ich mir öfters solche reißerischen Überschrifte für meine Artikel überlegen – oder mehr über Schule und Lehrer schreiben?
  • Ich hoffe auf viele gute Ideen für neue Themen und interessante Berichte und auf viele Besucher, die diese Berichte lesen und kommentieren.
  • Ich wünsche mir und Ihnen, dass möglichst viele unserer Wünsche für das neue Jahr in Erfüllung gehen und dass wir alle so gesund, glücklich und erfolgreich wie möglich durch das neue Jahr gehen.
  • Ich werde meinen Jahresrückblick in Bildern in den nächsten Tagen fortsetzen. Schauen Sie also bald wieder vorbei.

Bis bald und herzliche Grüße von Ihrer und Eurer

Frau Ladybird

 

Read Full Post »

… darf ich ab sofort das Wappen meiner Lieblingsstadt auf meinem Blog verwenden.

Sehr geehrte Frau [Ladybird],
herzlichen Dank für Ihr Interesse, das Wappen Ihrer Geburtsstadt verwenden zu wollen. […] Nach Ansicht Ihrer Homepage, auf der Sie bereits das stilisierte NRW-Landeswappenzeichen benutzen, habe ich keine Bedenken, wenn Sie das Stadtwappen in ähnlicher Weise verwenden, also als „Button“ zur Verlinkung mit der Homepage www.essen.de.
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage
[…]
Stadt Essen
Der Oberbürgermeister
Amt für Ratsangelegenheiten und Repräsentation
Rathaus
45121 Essen

Dankeschön, Herr Oberbürgermeister.

Read Full Post »