Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Countdown’

Noch 3 Tage … und der Rest von heute. Unterrichten muss ich nicht mehr, nur noch unterschreiben (Zeugnisse), einkaufen (Getränke für den Abschiedsumtrunk), Aufsicht führen (beim Spiel- und Sportfest am Donnerstag) und aufräumen (mein Schrankfach im Lehrerzimmer, meinen Arbeitsplatz ebenda), den Schlüssel abgeben (am Freitag).

Was machst du dann?“, fragen mich viele Menschen, die hören, dass am Freitag mein endgültig letzter Schultag ist.

Meine Antwort: NICHTS, wenigstens erst einmal.

Wobei NICHTS nicht wirklich GAR NICHTS bedeutet. Es gibt genug zu tun, aber es gibt (noch) keine festen Termine, keine konkreten Pläne.

Erst einmal abwarten …

Read Full Post »

7 Tage noch …

Heute der letzte reguläre Unterrichtstag, der Rest ist

Samstag – Sonntag – Zeugniskonferenz – frei – Wandertag – Sportfest – Zeugnisausgabe

Read Full Post »

10 – 9 – …

Noch auf der To-Do-Liste:

Abiball – Zeugniskonferenz – Wandertag – Sportfest – Zeugnisausgabe

Read Full Post »

Wir müssen sicher sein, dass Menschen, die so lange [20 Jahre] für uns [das Land] gearbeitet haben, versorgt sind, wenn wir den Arbeitsvertrag zum Ende des Schuljahres auflösen.“, erklärt mir die Dame von der Bezirksregierung am Telefon, die ich frage, warum ein Auflösungsvertrag erst erstellt werden kann, wenn ein Rentenbescheid vorliegt. Das klingt tatsächlich fürsorglich, Fürsorgepflicht gibt es also auch für Angestellte und nicht nur für Beamte.

Leider geht die Fürsorge nicht so weit, dass meine Altersrente genauso hoch sein wird wie die Pensionsbezüge meiner verbeamteten Kolleginnen und Kollegen. Von wegen „Gleiches Geld für gleiche Arbeit.“ Ab dem 1. August werde ich mit ungefähr der Hälfte von dem auskommen müssen, das mir bisher im Monat zur Verfügung stand. Aber dafür ist mein Leben dann auch weniger fremdbestimmt.

Vielleicht sollte ich ab August auch einen virtuellen Hut in meinem Blog aufstellen, so wie es in der Bloggerwelt immer häufiger zu sehen ist?

Nein, ich glaube, den Einblick in mein Renterinnenleben bekommen Sie kostenlos. Ich freue mich, wenn Sie weiterhin hier lesen und gelegentlich einen aufmunternden Kommentar hinterlassen.

Ach übrigens: Noch 73 [Kalender]Tage. Ich freue mich.

Read Full Post »

Er kommt näher, der Tag des Abschieds von der Schule, meiner Schule. Am 12. Juli, dem letzten Tag vor den Sommerferien gebe ich die Schulschlüssel ab und kehre der Schule den Rücken. Für immer.

Zieht man Wochenenden, Oster- und Pfingstferien ab, dann sind es noch genau 53 Schultage.

Ich freu mich drauf.

Read Full Post »

Am Montag beginnt der Countdown in die Sommerferien, die letzte Schulwoche.

Am Montag putzen SchülerInnen und LehrerInnen die Schule, ich putze nicht, ich habe montags meinen freien Tag. Und weil ich in diesem Schuljahr keine Klassenlehrerin bin, muss ich auch nicht in der Schule sein. Ich könnte natürlich, freiwillig, aber …

Am Dienstag betreue ich die Jahrgangsstufe 9 bei ihrem Besuch im Berufsinformationszentrum (BIZ). Dort erfahren sie unter anderem, wie die Agentur für Arbeit Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen oder bei der Wahl des Studienfaches unterstützen kann. Es gibt Internetarbeitsplätze, die nicht nur an diesem Tag kostenlos genutzt werden können. Man kann dort Berufsfelder recherchieren, seine Bewerbung schreiben und ausdrucken und Fragen rund um Studium und Berufswahl klären.

Am Mittwoch ist für mich der letzte „richtige“ Unterrichtstag, an dem ich mit SchülerInnen Vokabel-Bingo spiele, über Ferienpläne spreche und manchmal Kuchen esse, in der einen oder anderen Klasse aber auch schon Pläne für das kommende Schuljahr mache.

Am Donnerstag unterstütze ich den Klassenlehrer einer 9. Klasse beim Spiel- und Sportfest. Motivieren und Anfeuern sind dabei meine Hauptaufgaben. Am Nachmittag verabschieden wir bei einem Grillfest des Kollegiums alle die Kolleginnen und Kollegen, die nach den Sommerferien im wohlverdienten Ruhestand sein werden.

Am Freitag findet eine Siegerehrung für die 5. und 6. Klassen statt, bei der Medallien und Urkunden für erfolgreiche Leistungen in zahlreichen Projekten der Fächer Deutsch, Mathe und Englisch überreicht werden. Ich werde die Jahrgangsstufenbesten im Big Challenge Sprachenwettbewerb ehren. In der 3. Stunde verteilen die KlassenlehrerInnen die Zeugnisse. Da ich in diesem Jahr keine Klassenleitung habe, darf ich mich schon in der großen Pause von den Kolleginnen und Kollegen verabschieden.

Und danach heißt es S O M M E R F E R I E N

Read Full Post »

Alles leer … Projektmappen zurückgegeben, Noten eingetragen, noch 9 Schultage bis zu den Sommerferien … Durchhalten, nur nicht schlapp machen auf der Zielgerade.

Lehrerbeutel

Read Full Post »

Older Posts »