Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Einkauf’

Frage: Woran merkt man, dass es bald Ferien gibt?

Antwort: Frau Ladybird hat wieder mehr Zeit.

Zeit für die kleinen Freuden des Alltags, z.B. mitten am Tag ein Buch lesen und kein schlechtes Gewissen haben müssen wegen unkorrigierter Klausurberge.

Zeit für eine aufgeräumte Küche

Zeit fürs Wäschewaschen.

Und als ganz besonderes Highlight heute Mittag: Ein Ausflug mit dem Fahrrad zum großen Supermarkt im nahen Industriegebiet.

Lediglich 5 Minuten dauert die Fahrt, die ein kurzes Stück den Fahrradweg entlang, dann quer durch einen kleinen Wald und dann wieder auf dem Fahrradweg zum Parkplatz des Supermarktes führt. Abseits der Autoroute, ohne Ampeln und Straßenkreuzungen.

Am frühen Nachmittag sind nur wenige Kunden im großen Supermarkt, der abends bis 22 Uhr geöffnet hat. Ich tausche das Fahrrad gegen einen Einkaufswagen und schiebe ihn durch die Gänge. Die aktuellen Wochenangebote sind verlockend. Ich packe eine Aubergine ein, Radieschen, Quark, Thunfisch, eine Flasche Rapsöl, eine Tüte Getreideflocken, Walnusskerne … Gerade als ich das günstige Waschmittelangebot mit Lavendelduft in den Einkaufswagen stellen will, fällt mir ein, dass ich kein Auto für den Transport der Einkäufe zur Verfügung habe. Nix mit Lavendelduft. Ab zur Kasse.

Mein Fahrrad hat einen besonders großen Korb auf dem Gepäckträger, ich kann meine Beute komplett darin verstauen.

Auf dem Rückweg durch den Wald störe ich die Kaninchen beim Fangen spielen.

Schön, so ein Nachmittag ohne Schulaufgaben.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

glatte Summe

Punktlandung

Kassiererinnen beim blau-gelben Discouter sind Weltmeisterinnen im Herausgeben von Wechselgeld.

Manch eine verfügt gar über hellseherische Fähigkeiten und hat das passende Wechselgeld bereits zusammensucht, bevor ich ihr einen Geldschein meiner Wahl anreiche.

Doch heute hält sie einen Moment verblüfft inne, als die Kasse die Rechnungssumme anzeigt: 30 Euro genau.

Fast geräuschlos tauschen wir die Scheine, sie kriegt den braun-roten, ich den blauen und den Kassenbon.

„Dankeschön und einen schönen Abend.“

„Danke auch so, tschüüß.“

Sicher werden Sie leicht herausfinden können, was es heute bei Frau Ladybird zum Abendessen gab, dessen Zubereitung in bequemen „Tieffußbettpantoletten“ (22 Buchstaben!) für 8,99 € erfolgte.

Read Full Post »

Da wir die Bonuscard einer großen niederländischen Supermarktkette besitzen, entscheiden wir uns für „Kochen“.

Die Auswahl an küchen- und pfannenfertig vorbereiteten Gerichten in den hiesigen Supermärkten begeistert mich immer wieder. Für kleines Geld bekommt man Kartoffelprodukte in allen Variationen. Wir entschieden uns für Bratkartoffelscheiben (Schijfjes), Hähnchenschenkel (kip drumsticks), Satésauce und Salat. Zum Nachtisch noch ein Schälchen Schoko-Vanille-Pudding (dubbelvla). Preis der Zutaten: 8,60 €. Zubereitungszeit ca. 35 Minuten (Grillzeit der drumsticks).
image

Da die Wohnung über eine Spülmaschine verfügt, müssen wir uns, genauso wie im Restaurant, um den Abwasch keine Gedanken machen. So macht Kochen auch im Urlaub Spaß.

Read Full Post »