Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Grönemeyer’

Read Full Post »

Augen zu und auf

Augen zu und auf
Die Welt im Dauerlauf
Wer hälts am längsten aus …

So singt Herbert Grönemeyer auf seinem neuesten Album, sie erinnern sich, ich habe es als Download erworben und mir fürs Auto eine CD hergestellt. Und nun muss der arme Herbert jeden Tag eine halbe Stunde für mich singen, so lange dauert die Fahrt zur Schule und zurück.

Ich nehme teil am großen Dauerlauf. Ich funktioniere, versuche allen Ansprüchen gerecht zu werden, mache es mir gemütlich in meinem ganz privaten Hamsterrad.

Fernweh“ heißt der Song, dessen letzte Zeilen mir prinzipiell aus der Seele sprechen.

Fernweh
Nach Wiesen Eis, Strand, Wasserfällen
Mir tuts im Kern weh
will ganz weit weg, nur weg
Fernweh
nach Monsun, Regenzeit, Stromschnellen
Bevor ich hier am Rad dreh
Ohne Sinn und Zweck

Wiesen, Strand und Wasserfälle klingen verlockend, gerne mag ich auch Wind, Wellen und Stromschnellen. Auf Monsun und Regenzeit würde ich dagegen lieber verzichten.

Augen zu und auf … ich bin dann mal weg, ein bisschen am Rad drehen.

Read Full Post »

Ich hatte einen Traum

Das nenne ich Verkaufsstrategie, lieber Herbert. Heute Nacht, im Traum, haben wir uns getroffen. Ich habe mich mit dir unterhalten, wir haben irgendwo an einem Hafen gesessen, du hast mir dein Boot gezeigt. Leider sind wir nicht hinausgefahren, so lange hat der Traum nicht gedauert. Es war toll, ganz ungezwungen. Und rate, was ich heute morgen getan habe? Ich habe im „Kaufhaus der streitbaren Frauen“ deine neuest CD als mp3-file eingekauft. Nun kann ich deine Stimme hören und mich an unser Treffen heute Nacht erinnern. Wenn du nur nicht immer so undeutlich singen würdest. Aber wahrscheinlich ist das Absicht, du willst, dass ich genau hinhöre, um deine Texte zu verstehen. „Kreuz meinen Weg“ singst du und suchst „einen, der sich stellt“ und „einen, der sich traut“. Ok, ich bin dabei. Ich bin gerne bereit mit dir „auf Kaperfahrt zu gehen“. Wo und wann geht es los? Am 4. Juni bin ich in Hannover, da bist du auch dort, habe ich gelesen, wo treffen wir uns? Ich freu mich drauf. Ich bringe auch noch jemanden mit, „einen, der sich traut“. Bei Kaperfahrten kann man jeden Mann und jede Frau gebrauchen. Wen bringst du mit? Bis bald Herbert, machs gut.

Read Full Post »