Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Ikea’

Mein Vorsatz für den Dezember 2017: Wieder mehr hier im Blog schreiben, vielleicht gibt es ja doch noch den ein oder anderen Leser und die eine und andere Leserin, die hier hinein schaut und gerne einen Beitrag lesen möchte. Für die öffne ich das heutige Türchen und freue mich, wenn sie mich auch in den kommenden Tagen wieder besuchen und mit mir hinter die eine oder andere Türe schauen.

Heute öffnen wir gemeinsam das erste Türchen am IKEA-Adventskalender, der diesmal mit leckeren Lindt-Pralinen gefüllt ist.

Natürlich hoffe ich, mit Tausenden von Ikea-Kunden auf die beiden Geschenkkarten am Nikolaustag und am Heiligen Abend. Im letzten Jahr waren jeweils 5 € darauf, in diesem Jahr darf es gerne etwas mehr sein.

Neu ist der Gutschein, der auf die Klappe aufgedruckt ist, eine Tasche zum Transport von Gefriergut werde ich also nach Weihnachten im Schweden-Shop abholen und gleich mit einer Tüte Köttbullar füllen.

Der Inhalt des ersten Türchens kommt in ein Schälchen und wird am 1. Adventssonntag zusammen mit zwei weiteren Leckereien verzehrt.

Hinter dem ersten Türchen des Adventskalenders meiner 7. Klasse wartete heute übrigens eine ganz besondere Überraschung: die 2. Klassenarbeit. Die Freude hielt sich allerdings in Grenzen 😉

Read Full Post »

Schon vor längerem habe ich ganz spontan bei einem Online-Gewinnspiel von IKEA mitgemacht. Als Hauptpreis winkt die Möglichkeit in einer bestimmten Zeit so viele Möbel wie möglich im IKEA-Markt zusammenzubauen. Man darf Freunde mitbringen zum Helfen. Was man fertig aufbaut, darf man behalten. Noch habe ich die Chance auf den Hauptpreis, doch über eine Einkaufsgutschein über 50 € durfte ich mich heute schon freuen.

ikea-win

Dies ist schon der zweite Gewinn bei IKEA (im Zeitraum von 10 Jahren). Bei der Wiedereröffnung von IKEA in Kaarst war ich schon um 6 Uhr morgens vor Ort, bekam Kaffee umsonst, eine Einkaufstasche und durfte eine Loskarte ausfüllen. Diese wurde einige Stunden später gezogen und ich war stolze Besitzerin einer Gutscheinkarte über 100 €. Davon habe ich über mehrere Monate viele Kleinigkeiten für meine Wohnung erstanden.

Mal sehen, was ich mir diesmal für den Gewinn leiste. Ich könnte ihn natürlich auch im Restaurant „verfressen“. 😉

Read Full Post »