Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kompetenzen’

In der heutigen Klassenarbeit müssen die Fünftklässler ihre Kompetenzen im Bereich „Hörverstehen“ unter Beweis stellen. Für einige ist es gar nicht einfach, während des Zuhörens im vorgelegten Text die Wortlücken zu füllen. Hier und da bleiben auch nach dem zweiten Hören noch Lücken offen. Viele sind erleichtert, als sie erfahren, dass Rechtschreibfehler bei dieser Aufgabe nicht zu Punktabzug führen.

Im zweiten Teil der Arbeit geht es um die richtige Wortstellung im Satz (S-V-O) und die Anwendung der wohl berühmtesten Regel des Englischunterrichts: „he, she, it – das ’s‘ muss mit!„.

Der letzte Teil verlangt das Verfassen einer Wegbeschreibung. Dabei stellt sich vielen die Frage, wie man „Bachstraße“ ins Englisch übersetzen solle, was „Bach“ heiße (engl.: brook) und ob man Street oder Road schreiben solle. Da es im Stadtplan neben der Bachstraße auch noch die Beethoven- und die Mozartstraße gibt, war mir bei der Erstellung der Aufgaben die Problematik nicht aufgefallen und eine Übersetzungshilfe nicht nötig erschienen. Den Unterschied zwischen „street“ und „road“ muss ein Fünftklässler noch nicht beherrschen. [Für Interessierte: „road“:  a hard surface built for vehicles to travel on – „street“: a public road in a city or town that has houses and buildings on one side or both sides]

Jetzt habe ich wieder was zu Korrigieren …

Advertisements

Read Full Post »