Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘LK Englisch’

Nun ist es endgültig geschafft. 20 meiner 22 LK-Schülerinnen und Schüler haben am Freitag Ihr Abiturzeugnis erhalten, die anderen beiden bekommen im nächsten Jahr eine zweite Chance.

Beim gestrigen Abiball gab es für alle LK-Lehrer nette Worte, Blumen und Geschenke, für mich einen Korb mit englischen (Über-)Lebensmitteln.

Goodbye LK English

Read Full Post »

Das meint zumindest der Abiturient, dessen Klausur zum Thema „American Dream“ ich heute als letztes gelesen und korrigiert habe.

It would be illogical if everyone who is working hard could succeed in life.

Meint er das ernst, ironisch, sarkastisch, resigniert? Oder meint er gar nicht „unlogisch“ sondern „unrealistisch“?

Ich denke, es wäre durchaus logisch, wenn harte Arbeit zu Erfolg führen würde, auch wenn es nicht realistisch und äußerst unwahrscheinlich ist. Das werden alle bestätigen, die sich jeden Tag den Popo aufreißen für Chef und Unternehmen und trotzdem noch nicht wirklich auf den berühmten „grünen Zweig“ gekommen sind.

Meine Abiturienten lassen sich in drei Kategorien einordnen:

Die einen haben hart gearbeitet und einen angemessenen Erfolg erreicht. Logisch?

Die anderen haben hart gearbeitet und trotzdem nicht das erwünschte Ergebnis erhalten. Unlogisch?

Und die dritte Gruppe hat gar nicht gearbeitet und es doch irgendwie geschafft, ein Defizit zu vermeiden. Unlogisch? Ungerecht?

Erst in 10 Jahren, wenn die diesjährigen Abiturienten ihre Klausuren in der Schule abholen dürfen, könnte ich herausfinden, wie dieser Satz gemeint war. Vielleicht ist der Verfasser bis dahin erfolgreich geworden. Vielleicht hat er hart dafür gearbeitet. Oder Glück gehabt. Ich wünsche es ihm, auch wenn er zu denen gehört hat, die sich im Unterricht nicht durch harte Arbeit ausgezeichnet haben.

Read Full Post »

Tafelbilder sind ein wichtiger Bestandteil meines Unterrichts, da die technische Ausstattung unserer Schule wenig Alternativen bietet.

Bild 1: Klasse 5

Tafelbild 1: Klasse 5 – Textarbeit – Sammeln von Informationen über Schüler, Lehrer und Hausmeister an der Thomas Tallis Schule (die es in Greenwich wirklich gibt)

Im Klassenraum der 5er gibt es zusätzlich zur Tafel einen Overheadprojektor. Interaktive Whiteboards gibt es nur in den naturwissenschaflichen Räumen. Einen Beamer, an den ich mein Notebook anschließen könnte, gibt es außer in den Naturwissenschaften nur in einigen wenigen Räumen im Oberstufenbereich, „mein“ Raum hat keinen. Einen OHP gibt hier ebenfalls nicht. Wenn ich Folien nutzen möchte, hole ich einen Projektor aus einem zentralen Raum (wenn einer da ist und dieser nicht defekt ist).

LK English

Tafelbild 2: Leistungskurs Englisch – Ergebnissicherung einer Textarbeit in Kleingruppen zum Thema American Dream

Kreide ist an unserer Schule übrigens ausreichend vorhanden und kostenlos. Ich habe immer einen Vorrat in der Tasche.

Read Full Post »

Freitag, 7. Stunde, LK Englisch, letzte Stunde vor den Ferien, letzte Stunde der Unterrichtsreihe „India – Past and Present“, Thema “ Indian food“.

image

image

image

image

So lässt sich Schule aushalten.

Bevor Sie fragen: Nein, wir haben nicht selber gekocht, gebraten und gerührt, wir haben das Angebot des örtlichen indischen Restaurants genutzt, das zu besonderen Anlässen seine Spezialitäten auch ins Haus liefert. Und so eine letzte Stunde vor den Ferien ist ein besonderer Anlass und eine Schule ein Haus. Alles wurde zu Beginn der Unterrichtsstunde pünktlich geliefert und die Platten vom „chef“ persönlich arrangiert.

Read Full Post »

Streik der Schulbusfahrer, dennoch sind fast alle Schüler pünktlich im Unterricht.

Die 5er ertragen das schlechte Ergebnis der 4. Klassenarbeit mit Gelassenheit. Morgen gibt es eine zusätzliche Übungsstunde mit individuellem Fördermaterial.

Der LK wiederholt die abiturrelevanten Themen. Als kleinen Motivationsschub versuche noch vor Beginn der Osterferien einen externen Workshop zu organisieren. Mal raus aus der Schule und in einem anderen Umfeld über Britishness, American Dream, Globalisation, Migration, Utopia und Dystopia und den guten alten William Shakespeare reden.  Einen Seminarraum habe ich in der Jugendherberge hoch über dem Baldeneysee gefunden. Morgen muss die Schulleitung den Workshop genehmigen, drücken Sie mir die Daumen, bitte.

 

 

Read Full Post »