Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘mal eben’

Heute gibt es zusätzlich zum wöchentlichen Blick in den Garten auch einen Blick aus dem Garten zum Standpunkt der Kamera. Durch die Blume sozusagen. Auf dem Rasen steht Herr Apfel mit seinen beiden Birnenfrauen und tankt Kraft für den Abend und die Nacht.

Gartenblick - 29. Mai - 10:30 Uhr

Gartenblick – 29. Mai – 10:30 Uhr

Ein Blick zurück

Durch die Blume geblickt

Aus dieser Perspektive sehen sie den Garteneingangsbereich, für den der Mann im Haus gestern Nachmittag „mal eben“ eine neue Stufe aus Terrassenholz gebaut hat, damit wir bequem aus dem Haus heraustreten können. Schön ist sie geworden. Und seitdem ist auch das Gerümpel aus der Ecke verschwunden und der Eingangsbereich fotogen geworden. Bei Gelegenheit werden wir dann noch „mal eben“ die Terrassenplatten neu verlegen. Sand und Split sind noch reichlich vom Anlegen des Gartenwegs vorhanden, den weißen Splitsack können Sie rechts im Bild erkennen.

Read Full Post »

Irgendwie wird „mal eben“ zum geflügelten Wort. Vieles wollen wir „mal eben“ machen und dann wird schnell ein umfangreiches Projekt daraus. Manche Dinge lassen sich aber wirklich „mal eben“ erledigen. So wie diese Erdbeertorte.

Dazu habe ich „mal eben“ einen Biskuitboden gebacken.

  • Ein Eiweiß habe ich mit 35 g Zucker zu einer steifen Masse geschlagen. Dann „mal eben“ das Eigelb untergerührt, 35 g Mehl und eine Messerspitze Backpulver darüber gesiebt und mit einem Teigschaber zügig untergehoben.
  • Die Masse in eine kleine, mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm) gefüllt und bei 180° Umluft für 10 Minuten in den Backofen. Danach auf ein Gitterrost gestürzt, das Backpapier entfernt und kurz abkühlen lassen.
  • Währenddessen ein knappes Pfund Erdbeeren geputzt, klein geschnitten und mit einem Esslöffel Zucker bestreut.
  • Eine Tüte backfeste Puddingcreme nach Anweisung mit 250 ml Milch aufgeschlagen.
  • Den ausgekühlten Biskuitboden auf einen großen Teller gelegt, den Springformrand darum gelegt, die Puddingcreme darauf gestrichen, die Erdbeeren darauf verteilt.
  • 200 ml Schlagsahne sehr steif geschlagen und die Erdbeeren damit zugedeckt. Den Teller in den Kühlschrank gestellt.
  • Gewartet.
  • Ein Foto gemacht.

Erdbeertorte

  • „mal eben“ zur Hälfte aufgegessen.
  • Lecker.

 

Read Full Post »