Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Newsletter’

Sie sind jetzt ausgetragen„. Wieder ein Newsletter weniger, der zukünftig in meinem Email-Postfach landen wird.

Nein, danke, ich möchte  nicht mehr von den zahlreichen Sonderangeboten profitieren. Ich brauche gerade nix und wenn ich doch etwas brauche, dann werde ich die entsprechende Internetseite aufsuchen und dort nach einem passenden Angebot suchen.

Es ist unglaublich, wem ich in den letzten Jahren die Tür zu meinem elektronischen Briefkasten geöffnet habe. Zum Beispiel teilt mir Herr Gugel jeden Morgen mit, dass ich heute keine besonderen Termine hätte. Wenn der wüsste. Dem binde ich doch nicht jeden Termin und jede Verabredung auf die elektronische Nase. Und wenn es nichts mitzuteilen gibt, dann muss er mir das schon gar nicht mitteilen. Damit ist jetzt Schluss.

Ab sofort möchte ich nur noch wirklich wichtige, erfreuliche, persönliche Emails erhalten. Ich mache Platz in meinem elektronischen Briefkasten für die Mails, die eine Antwort wert sind.

Haben Sie Newsletter abonniert? Lesen Sie jeden Newsletter? Auf welche möchten Sie nicht verzichten? Schicken Sie mir ihre Antwort gerne per Email, die Adresse finden Sie im Impressum. Ich habe jetzt wieder Platz in meinem elektronischen Briefkasten.

Read Full Post »

Aufräumen mache ich gerne in den Ferien, da habe ich Zeit dazu. In diesen Ferien habe ich mein Email-Postfach aufgeräumt. Ich habe zahlreiche Mails nur aus einem einzigen Grund geöffnet: um sie abzubestellen. Dabei habe ich festgestellt, dass es gar nicht immer so einfach ist, die „Rundbriefe“ (ich nehme mal das deutsche Wort, weil ich mir bei der Verwendung des Plurals von Newsletter nicht sicher bin *grins*) wieder loszuwerden. Manchmal reicht es den Button „Unsuscribe“ anzuklicken oder „Newsletter abbestellen“ zu wählen und man erhält die Nachricht „Ihre Adresse wurde aus unserem Verzeichnis gelöscht“. Ganz oft muss man sich erst wieder auf der entsprechenden Seite einloggen, um den Newsletter abzubestellen. Oft habe ich das Passwort für diese Seite gar nicht mehr parat und muss dann erst umständlich über „Passwort vergessen“ ein neues erstellen, um mich anschließend von diesem Anbieter vollständig verabschieden zu können.

Ob mein Aufräumen nachhaltig erfolgreich ist, werden die nächsten Wochen zeigen.

Read Full Post »

Nach meiner Rückkehr aus der Hauptstadt fand ich viel Post in meinem elektronischen Postfach. Auch den wöchentlichen Newsletter des Biohofs meines Vertrauens.

Unglaublich

Nach dem Lesen entstanden in meinem Kopf sogleich Bilder von protestierenden Kunden vor der Fleischtheke des Hofmetzgers. Doch wie kann das sein? Ich dachte immer, die Menschen, die dort ihr Fleisch und Geflügel einkaufen, wissen über die Arbeitsweise des Hofes und das naturgemäß begrenzte Warenangebot Bescheid.

Wäre ich eine Legehenne, würde ich streiken und für solche Kunden keine Eier mehr legen wollen!

Read Full Post »