Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Ostsee’

In diesem Jahr durfte ich meinen Geburtstag am Meer verbringen. Dorthin, wo schon die Familie Buddenbrook gerne ihre Wochenenden verbrachte, lud mich der Mann an meiner Seite zu einem Wohlfühl-Wochenende ein.

travemuende_01

Das Kurhotel von Travemünde

Das heute denkmalgeschützte Gebäude wurde bereits im 19. Jahrhundert erbaut und war seit 1913 als Kurhotel ein Wahrzeichen von Travemünde. In den 90er Jahren verlor es immer mehr an Attraktivität und musste im Jahr 2000 geschlossen werden. Erst 2005  fand sich ein neuer Investor, der das denkmalgeschützte Gebäude aufwändige renovierte und umbaute, um es 2005 als SPA-Resort und Wellness-Hotel wieder zu eröffnen. Im „Lübeckzimmer“ des in das Hotel integrierten Sternerestaurants „Buddenbrooks“,  kann man noch heute klassizistische Ausstattungselemente aus dem Jahr 1820 bewundern.

Trotz zahlreicher Freitagsabendstaus und einer Autobahnsperrung, die wir zum Glück umfahren konnten, waren wir rechtzeitig zum Abendessen im Wintergarten des historischen Gebäudes, wo uns ein umfangreiches Buffet erwartete. Die Fotos zeigen nur eine kleine Auswahl all der Köstlichkeiten, die ich an diesem Abend genießen durfte.

Das Tagesprogramm am Samstag begann mit einem ausgiebigen Spaziergang entlang der Strandpromenade bis in die Altstadt von Travemünde. Bei einstelligen Luft- und Wassertemperaturen verzichteten wir auf ein Bad in der Ostsee.

Stattdessen verbrachten wir den Nachmittag im SPA-Bereich des Hotels. Dort gab es im Innen- und Außenpool Meerwasser, das auf angenehme 28°C gewärmt war. Gemütliche Liegen luden zum Entspannen, Lesen und Faulenzen ein.

Nach dem Abendessen gab es Live-Musik in der Bar und Cocktails auf Teebasis, in denen frische Blüten schwammen. Der Mann an meiner Seite verzichtete auf derartige „Abenteuergetränke“ und bekam stattdessen eine Blume auf seinem Bier.

Am Sonntagmorgen stärkte uns ein umfangreiches „Langschläferfrühstück“ vom Buffet für die vierstündige Rückfahrt.

travemuende_11

Danke an den Mann an meiner Seite für das tolle Geschenk und das entspannte Wochenende.

Danke auch an alle, deren Geburtstagsglückwünsche ich auf meinem Smartphone empfangen habe, ich habe mich gefreut, dass ihr an mich gedacht habt.

Read Full Post »

Geburtstagsfrühstück

Das Abendessen gibt es dann in Travemünde mit Blick auf die Ostsee, wenn wir uns durch alle Staus auf der A1 gekämpft haben.

Das Hotel verspricht „warme Küche“ bis 21.30 Uhr. Bis dahin halten wir uns mit Käsewürfeln und Salamisticks bei Stimmung.

Read Full Post »

image

Sternenlicht im Sand

So schön kann ein Adventssonntag sein … auch wenn die Fotos mit dem smarten Phone gemacht werden mussten, weil die „richtige“ Kamera zu Hause auf dem Schreibtisch vergessen wurde.

Read Full Post »

Wir sind an Bord.

Unsere Koje ist auf Deck 8. Jugendherbergsfeeling. Doppelstockbett. Dusche und Toilette. Fernseher. Luxus gibt es auf Deck 11.

Mit uns an Bord viele andere. Die Sitzplätze in den diversen Lounges sind begehrt. Große Gruppen sind im Vorteil,  einer kann den Platz freihalten, während die anderen auf Erkundungsgang sind. Wir sind nur zu zweit …

Preise an Bord sind in SEK (schwedische Kronen) angegeben,  bezahlen kann man auch in Euro, es empfiehlt sich das Einmaleins mit 8 gut zu beherrschen für die Umrechnung.

Free Wi-Fi an Bord macht Kommunikation mit dem Rest der Welt möglich.

Schauen Sie gelegentlich vorbei und erfahren Sie das Neueste von unsere Reise in den Norden.

Read Full Post »