Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Reihenhaus’

… hört nicht „seine eigne Schand“, sondern den Fernseher des Nachbarjungen, der seit einiger Zeit sein eigenes Reich unter dem Dach hat. Eine der Wände grenzt direkt an mein Arbeitszimmer. Und Lauschen muss ich gar nicht, die Geräusche gelangen ganz von alleine an mein Ohr. Muss der Junge keine Hausaufgaben machen? Er könnte auch draußen spielen. Oder sich mit einem Freund verabreden. Blöd das …

Read Full Post »

image

Read Full Post »

Zur Zeit finden im Garten umfangreiche Veränderungen statt. Diese werden von den Katzen der Nachbarn aufmerksam beobachtet. Das Baumaterial wurde am Wochenende ganz besonders gründlich inspiziert.

Read Full Post »

Wenn man ein Haus hat, dann hat man auch noch Platz für ein zweites. Seit gestern haben gehört uns dieses Haus.

gartenhaus

drei-zwei-eins … meins!

Eine junge Familie in Wuppertal hat es drei Jahre in ihrem Schrebergarten genutzt. Jetzt ist sie umgezogen und kann das Haus nicht mitnehmen. Sogar einen Anbau hat das Haus, in dem eine Campingtoilette und ein Waschbecken untergebracht waren. Die brauchen wir nicht, unsere Gästetoilette ist ja inzwischen fertiggestellt.

Der Mann im Haus hat den Platz im Garten bereits vermessen, damit das passende Fundament vorbereitet werden kann. Anschließend brauchen wir nur noch ein paar Heinzelmännchen, die das Haus aus dem Bergischen Land an den linken Niederrhein tragen. Any volunteers?

Read Full Post »

Heute morgen schien die Sonne in den Vorgarten und setzte die Sträucher, dich ich gestern mit der Gartenschere frisiert habe, ins rechte Licht. Das verlangte nach einem Foto.

wpid-vorgarten-1.jpg

Morgensonne

Falls auch Sie die Sträucher in ihrem Vorgarten beschneiden möchten und sich dafür im Discounter eine Schere gekauft haben, dann sollten Sie den Hinweis auf der Verpackung ernst nehmen, der empfiehlt, die Schere nur für den auf der Verpackung angegebenen Zweck, nämlich das Buchsbaumschneiden zu verwenden. Andere Sträucher schneidet sie nämlich wirklich nicht. Gartenhelfer, die wählerisch sind, kann ich nicht gebrauchen. Also habe ich für den Schnitt der Büsche kurzerhand die Rosenschere verwendet, die anders als es ihr Name erwarten ließ, klaglos sämtliche Sträucher kürzte, auch den Buchsbaum. So soll es sein.

Anmerkung: Beim nächsten Fototermin werde ich die Mülltonnen kurzfristig hinter die Kamera verbannen. Obwohl sie einen netten Farbtupfer ins Bild bringen. 😉

Read Full Post »

Ich finde es gut, dass die beiden Jungs, die in den links und rechts angrenzenden Reihenhäusern zu Hause sind, nachmittags nicht vor dem Computer oder Fernseher sitzen, sondern auf dem Weg vor den Häusern Rollhockey spielen. Auch wenn das bedeutet, dass es vor meiner Haustür rattert und gelegentlich rumst und ich über den jeweiligen Spielstand jederzeit informiert bin. Gerade wird die Frage diskutiert, ob man die Strecke bis zu den Mülltonnen, die bereits für die morgige Abfuhr am Straßenrand stehen, erweitern sollte.

Derweil hat sich die getigerte Katze der Nachbarfamilie zur Linken auf das an unser Grundstück angrenzende Mäuerchen geflüchtet und blinzelt der untergehenden Sonne und mir gelegentlich zu. Es entsteht der Eindruck, als sei sie der Verabreichung eines Katzenleckerchens nicht abgeneigt. Ich sollte meinen Einkaufszettel entsprechend ergänzen.

 

Read Full Post »

… könnte eine neue Kategorie hier im Blog überschrieben werden, wenn sich die Kategorie „Mein Leben auf der Baustelle“ irgendwann hoffentlich erledigt hat.

Gemeinsam mit Ihnen, liebe BlogleserInnen, könnte ich darüber spekulieren, welches Thema die Nachbarn gerade so laut diskutieren oder warum sie sich mit der Häufigkeit des Rasenschneidens überbieten.

Schaun wir mal …

Read Full Post »