Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Reise’

Geburtstagsfrühstück

Das Abendessen gibt es dann in Travemünde mit Blick auf die Ostsee, wenn wir uns durch alle Staus auf der A1 gekämpft haben.

Das Hotel verspricht „warme Küche“ bis 21.30 Uhr. Bis dahin halten wir uns mit Käsewürfeln und Salamisticks bei Stimmung.

Read Full Post »

image

Guten Morgen Ruhrgebiet

Auf dem Weg zur Lieblingsstadt – sonnige Aussichten auf der Ruhrbrücke der A 42. Ob die Sonne mit uns auf die Reise geht? Hoffentlich.

Read Full Post »

Kaum habe ich die Reisetasche ausgepackt und die Lieblingsjeans gewaschen, darf ich genau dieselbe Tasche wieder einpacken. Morgen früh um 9 Uhr treffe ich 34 Schülerinnen und Schüler vor der Schule und warte mit ihnen auf den Bus, der uns für 5 Tage auf „die Insel“ fährt. 5 Tage Eastbourne stehen auf dem Programm, Unterbringung in Gastfamilien, ein Ausflug nach London und einer nach Hastings. Auch für mich als „Englandprofi“ ist es ein Abenteuer der besonderen Art.

Bitte drücken Sie mir die Daumen, dass jegliche Unpässlichkeiten und Befindlichkeitsstörungen unkompliziert kuriert werden können, dass der Veranstalter hält, was er in zahlreichen Infoschreiben und Werbe-DVDs verspricht, dass „meine“ Schülerinnen und Schüler den Gasteltern mit Freundlichkeit und ihrem allerbesten Sonntagsbenehmen begegnen (und natürlich auch umgekehrt), dass der Wetterbericht sich ausnahmsweise mal irrt und der Regen nur früh morgens oder spät abend und in der Nacht fällt und das es für alle eine tolle Woche wird. Ich weiß, das ist sehr viel für zwei Daumen, aber nur wenn alles gut klappt, werden wir unseren Schulleiter davon überzeugen können, dass eine Woche „Englisch auf der Insel“ viel besser ist als eine Woche „Language Farm“ in Ostdeutschland. Dort sind die Betreuer zwar „natives“ und tun alles, um Schülerinnen und Schüler in Sprache und Kultur englischsprachiger Länder eintauchen zu lassen, aber für mich ist das wirkliche England-Feeling dadurch nicht zu ersetzen.

Sobald ich alle „students“ bei ihren „host families“ in guter Obhut weiß, werde ich versuchen, mich mit dem World Wide Web zu verbinden und Sie über den Verlauf der Reise und den Erfolg ihrer Daumen auf dem Laufenden halten.

Read Full Post »

Ein Marathon ist nix dagegen. Nach einem Frühstück auf der Fähre um 5.30 Uhr stellte sich der Busfahrer in jedem Stau hinten an.

Für die Besichtigung von Windsor Castle blieben etwa 90 Minuten, das ist definitiv zu wenig.

image

Windsor Castle - Round Tower

image

Guarding the Queen

Nach endlos langer Fahrt weitere 90 Minuten in Bath bei Regen. Schade, da kamen die Schönheiten der Stadt wenig zur Geltung.

Jetzt eine Nacht im Jury’s Inn und morgen um 9 Uhr geht es weiter.

Zwischenbilanz nach dem 2. Reisetag: Lehrer sind nervig und ich bin wohl eher der Individualreisetyp.

Read Full Post »

image

Starters

image

Main course

image

Dessert

Read Full Post »

Wir sind an Bord.

Unsere Koje ist auf Deck 8. Jugendherbergsfeeling. Doppelstockbett. Dusche und Toilette. Fernseher. Luxus gibt es auf Deck 11.

Mit uns an Bord viele andere. Die Sitzplätze in den diversen Lounges sind begehrt. Große Gruppen sind im Vorteil,  einer kann den Platz freihalten, während die anderen auf Erkundungsgang sind. Wir sind nur zu zweit …

Preise an Bord sind in SEK (schwedische Kronen) angegeben,  bezahlen kann man auch in Euro, es empfiehlt sich das Einmaleins mit 8 gut zu beherrschen für die Umrechnung.

Free Wi-Fi an Bord macht Kommunikation mit dem Rest der Welt möglich.

Schauen Sie gelegentlich vorbei und erfahren Sie das Neueste von unsere Reise in den Norden.

Read Full Post »

Reise ins neue Jahr

Ankunft in Kiel – Check-in

Wir sind bereits um 14 Uhr am Terminal, eine kluge Entscheidung,  denn wenig später ist die Schlange meterlang. Boarding ist um 15 Uhr. Wir warten …

image

Stena Scandinavica

Read Full Post »

Older Posts »