Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Schreibtisch’

Pfingstruhe

Mit leeren Händen kehrte der Mann im Haus an den Frühstückstisch zurück. Im Umkreis von 5 Kilometern gab es keinen Bäcker, der ihm am Pfingstmontag Brötchen verkaufen wollte. Auch die Bäcker sind offensichtlich in den Pfingsturlaub gefahren. Da müssen die Daheimgebliebenen, die am Schreibtisch sitzen und die Klausur- und Klassenarbeitsberge zu bezwingen versuchen, mit Toastbrot vom Discounter vorlieb nehmen. Schade.

Advertisements

Read Full Post »

Die linke und die rechte Seite

Seit einiger Zeit lese ich mit Interesse den Newsletter, den mir die Flyladies aus dem fernen Amerika schicken, um mich und meinen Haushalt „zum Fliegen“ zu bringen. Woche für Woche bekommt frau darin Tipps, wie sie ihr Chaos besiegt und eine glückliche Hausfrau wird, die Überraschungsbesuch jederzeit in ihr Haus bitten kann, ohne sich der darin befindlichen Unordnung und Verschmutzung schämen zu müssen.

Nun klingelt es zwar gelegenlich an meiner Tür, jedoch Überraschungsbesuch stand noch nie davor, meist ist es der Briefträger, der Paketbote oder der Nachbar, der immer dann Platz zum Rangieren für sein Auto braucht, wenn ich gerade mal gegenüber von seinem Grundstück parke. Dennoch kann auch ich gelegentlich ein paar Tipps für eine aufgeräumte Wohnung gut gebrauchen. Zudem trainiert das Lesen des Newsletter meinen amerikanisch-englischen Wortschatz und ich lerne eine Menge über die Lebensgewohnheiten amerikanischer (Haus)Frauen und ihrer DHs (dear husbands), DDs (dear daughters) and DSs (dear sons).

Jede Woche steht ein anderer Bereich des Hauses /der Wohnung im Focus und muss/soll/darf gereinigt, entmüllt, aufgeräumt werden. Diese Bereiche wiederholen sich ständig, dazu kommt eine monatliche „Sonderaufgabe“. Routine ist, wenn man den Flyladies glauben darf, das Zauberwort und das Heilmittel für bzw. gegen jegliche häusliche Unordnung.

In dieser Woche ist neben dem Badezimmer auch das Büro (zu Hause oder „auf Arbeit“) dran. Die Arbeitsanweisungen der Flyladies sind stets überschaubar und innerhalb von maximal 15 Minuten umsetzbar. Die heutige Anweisung für das Büro lautet:

Look on the left side of your computer and go through this pile and file it or toss it.

Also habe ich mir genau diese Seite meines Schreibtisches vorgenommen und ein wenig abgeheftet (file it) und ein wenig weggeworfen (toss it). Dazu habe ich diverses Leergut entsorgt und mehrere Kaffeebecher in die Spülmaschine gestellt. Einige Minuten später war ich mit der Arbeit des Tages fertig.

Schreibtisch „links“

Und morgen steht dann die rechte Schreibtischseite auf dem Programm. Die 15 Minuten werde ich trotz Reisevorbereitungen wohl erübrigen können und damit einen wohlgeordneten Schreibtisch mein eigen nennen, der bereit ist, nach den Ferien das Chaos des kommenden Schuljahres aufzunehmen.

Schreibtisch „rechts“

Read Full Post »

Fundstück

Die Tischplatte gab es in der Fundgrube des blau-gelben Möbelhauses wegen einer kleinen Macke an der hinteren Kante günstiger. 60€ gespart und einen schönen neuen Arbeitsplatz gestaltet. Jetzt kann das neue Schuljahr beginnen.

Noch ist er ganz leer.

Read Full Post »

Zwischen den Stapeln

Nachdem der letzte Klausurstapel an die Schülerinnen und Schüler verteilt wurde, ist es an der Zeit, wieder einmal für Ordnung auf dem Schreibtisch zu sorgen.

16.05 Uhr:
Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2011

17.05 Uhr:
Image Hosted by ImageShack.us
(c)ladybird2011

Read Full Post »