Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sommerferien’

Die erste Ferienwoche ging mit dem Besuch des „Fast-schon-Dreijährigen“ zu Ende, der Freitag und Samstag bei mir für zwei kurzweilige Ferientage sorgte.

Kaum angekommen in „Omas rotem Haus“ wird der Fuhrpark bereit gestellt und die Schaufelarbeiten können beginnen. Dabei muss ich mithelfen und bekomme klare Anweisungen was ich wohin und mit welchem Arbeitsgerät zu schaufeln habe.

Der Fuhrpark

Wenn die Bauarbeiter Feierabend machen, wird die Baustelle selbstverständlich sauber hinterlassen.

Fegedienst

Advertisements

Read Full Post »

Aber immerhin unterrichtsfrei, schließlich ist heute der erste Tag der Sommerferien.

Auf meinem Schreibtisch sind die Ferien noch nicht angekommen, da liegen noch die Relikte der letzten Schulwoche. Da sind die Ergebnislisten von sportlichen und sprachlichen Wettkämpfen, die können wohl weg jetzt.

Eine Liste der Zahlungseingänge für die Kursfahrt im September liegt ganz oben auf dem Stapel. Sechs Schüler habe noch nicht bezahlt, obwohl die Frist in der ersten Juliwoche geendet hatte. Ich erinnere die Eltern per Email. Stelle dabei fest, dass mir von einem Schüler Kontaktdaten fehlen. Zum Glück ist die Sekretärin noch in der Schule und kann mir weiterhelfen.

Der Fachbereich Migration und Integration schreibt eine Mail und teilt mit, dass die „Reisendenliste“ für die Kursfahrt im September fertig ist und abgeholt werden kann. Gegen Bares natürlich, 12 € kostet das Blatt, das einem Schüler ohne EU-Ausweispapiere die Einreise nach Großbritannien ermöglicht.

Das Erstellen der beiden Klassenarbeiten für die Nachprüfungen zu Beginn des neuen Schuljahres verschiebe ich auf morgen, oder übermorgen oder überübermorgen.

Read Full Post »

Am Montag beginnt der Countdown in die Sommerferien, die letzte Schulwoche.

Am Montag putzen SchülerInnen und LehrerInnen die Schule, ich putze nicht, ich habe montags meinen freien Tag. Und weil ich in diesem Schuljahr keine Klassenlehrerin bin, muss ich auch nicht in der Schule sein. Ich könnte natürlich, freiwillig, aber …

Am Dienstag betreue ich die Jahrgangsstufe 9 bei ihrem Besuch im Berufsinformationszentrum (BIZ). Dort erfahren sie unter anderem, wie die Agentur für Arbeit Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen oder bei der Wahl des Studienfaches unterstützen kann. Es gibt Internetarbeitsplätze, die nicht nur an diesem Tag kostenlos genutzt werden können. Man kann dort Berufsfelder recherchieren, seine Bewerbung schreiben und ausdrucken und Fragen rund um Studium und Berufswahl klären.

Am Mittwoch ist für mich der letzte „richtige“ Unterrichtstag, an dem ich mit SchülerInnen Vokabel-Bingo spiele, über Ferienpläne spreche und manchmal Kuchen esse, in der einen oder anderen Klasse aber auch schon Pläne für das kommende Schuljahr mache.

Am Donnerstag unterstütze ich den Klassenlehrer einer 9. Klasse beim Spiel- und Sportfest. Motivieren und Anfeuern sind dabei meine Hauptaufgaben. Am Nachmittag verabschieden wir bei einem Grillfest des Kollegiums alle die Kolleginnen und Kollegen, die nach den Sommerferien im wohlverdienten Ruhestand sein werden.

Am Freitag findet eine Siegerehrung für die 5. und 6. Klassen statt, bei der Medallien und Urkunden für erfolgreiche Leistungen in zahlreichen Projekten der Fächer Deutsch, Mathe und Englisch überreicht werden. Ich werde die Jahrgangsstufenbesten im Big Challenge Sprachenwettbewerb ehren. In der 3. Stunde verteilen die KlassenlehrerInnen die Zeugnisse. Da ich in diesem Jahr keine Klassenleitung habe, darf ich mich schon in der großen Pause von den Kolleginnen und Kollegen verabschieden.

Und danach heißt es S O M M E R F E R I E N

Read Full Post »

Der Urlaub war schön. Der Urlaub war erholsam. Wir hatten gutes Wetter, gutes Essen und gute Gespräche mit vielen verschiedenen Menschen. Die meisten kamen aus England, aber wir trafen auch welche, die kamen aus Luxemburg oder aus der Schweiz. Wir haben viel gelernt über Pflanzen, über Gärten, über neue und alte Geschichte, über Kreuzfahrtschiffe und über die Herstellung von Granola und Brownies, über Menschen und Traditionen.

Die Wäsche ist schon wieder gewaschen und gefalten, die Reisetaschen unter dem Bett verstaut.

Die Schulbücher liegen bereit, jetzt mache ich mich daran, die Pläne für die ersten Schulstunden nach den Sommerferien zu erstellen.

Heute habe ich Unterrichtsinhalte für den bilingualen Geschichtskurs vorbereitet. Der wird sich zunächst mit „The Germans from a Roman Point of View“ beschäftigen und dabei lesen, dass in den Augen der Römer, die Gemeinsamkeit der Deutschen vor allem in ihrer Rolle als Barbaren (!!) im Kampf gegen das Römische Imperium lag. Den sie letztendlich im Teutoburger Wald gewannen. Varusschlacht, Sie wissen schon!

Am Donnerstag treffen sich viele Kollegen traditionsgemäß in der Schule, es gibt den Stundenplan und das große Jammern oder heimliche Jubilieren. Warten wir ab, in welchem Lager ich mich wiederfinden werde.

Read Full Post »

Den regelmäßigen Leserinnen unter Ihnen wird aufgefallen sein, dass es am letzten Sonntag kein Gartenbild gab. Der Grund dafür lag vor allem in einem Ausflug zu Rhein und Rur, zu dem es noch einen separaten Beitrag geben wird.

Heute zeigt sich der Garten im Rahmen seiner Möglichkeiten von seiner schönsten Seite. Der alte Rosenstock blüht so gut es seine alten Tage noch zulassen, ein ganzes Büschel von Rosen hat sich gleichzeitig geöffnet. Sogar eine Steinpflanze, die am Gartenrand eher ein Schattendasein führt, streckt der Sonne Blüten entgegen.

Ein schöner Sommer-Ferien-Sonntag.

Read Full Post »

Alles leer … Projektmappen zurückgegeben, Noten eingetragen, noch 9 Schultage bis zu den Sommerferien … Durchhalten, nur nicht schlapp machen auf der Zielgerade.

Lehrerbeutel

Read Full Post »

Da der Kollege Co-Klassenlehrer das Verteilen der Zeugnisse übernahm, durfte ich schon am Freitagmorgen, dem letzten Schultag, den Beginn der Sommerferien feiern. Was eignet sich da besser als ein Frühstück beim Lieblingsbäcker mit dem „kleinen Kind“.

Ferienbeginn mit Ei-Pod

Gesunder Start in die Sommerferien

 

Read Full Post »

Older Posts »