Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sonderangebote’

Seit ich einen Laserdrucker habe, drucke ich viele Arbeitsblätter für meine SchülerInnen zu Hause und spare mir damit das frühmorgendliche Anstehen am Kopierer im unbelüfteten Kopierraum der Schule. Das ist bequem, erhöht aber natürlich meinen Papierverbrauch. Also nutze ich meist die Sonderangebote der Discounter. Manchmal ist der Vorrat zu Ende, bevor es wieder ein Angebot gibt. Dann muss ich Alternativen suchen.

Gestern war mal wieder ein Papierkauf nötig und ich entdeckte auf der Webseite vom Mediamarkt dieses günstige Angebot:

Blog-Papier-1

In der örtlichen Filiale fand sich beim Druckerzubehör schnell ein großer Stapel des gewünschten Papiers, der Preis laut Aufsteller: 3,90 €. Der angesprochene Mitarbeiter überprüfte den Preis bereitwillig im Computer, stellte fest, dass „mein Preis“ der richtige war und druckte mir für die gewünschte Menge Papier eine Abholschein für die Kasse aus. Online-Preis und Preis in der Filiale werden nicht täglich angeglichen. „Da hätte ich ja viel zu tun, wenn ich täglich Tausende von Preisen unserer Abteilung mit den Online-Preisen vergleichen würde.“ Ach so, verstehe, das überlässt die Filiale dem Kunden, denn der ist ja „nicht blöd“.

Es wäre spannend, herauszufinden, ob der Mitarbeiter in der Abteilung das Schild nun entsprechend ändern wird, damit weitere Kunden auch vom Online-Preis für das Druckerpapier profitieren können.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Unglaublich

Der blau-gelbe Discounter bietet bot heute Ballerinas bis Größe 40 an. Unter anderem auch in weiß. Als ich um 8.02 Uhr den Laden betrete, stehen nur wenige Frauen vor dem Tisch mit den Schuhen. Zu früh gefreut, die letzten 5 Paare liegen dort, davon auch zwei Paar in weiß, in Größe 36 und 38. Ich habe Größe 40.

Um 8.15 Uhr stehe ich in einer zweiten, größeren Filiale vor einem besser bestückten Tisch. Es gibt sogar noch Größe 40. In braun. Nein danke.

Bei der Sparkasse bin ich erfolgreicher. 440 € kann ich direkt mitnehmen, sogar noch mehr wird mir angeboten. Und der freundliche, grauhaarige Mann hinter der Panzerglasscheibe gibt mir dafür sogar 22 wunderschöne blaue Scheine und verpackt sie in einem weißen Umschlag.

22 Schüler unterschreiben mir einige Stunden später, dass sie einen der blauen Scheine von mir erhalten haben. Die Rückzahlung von der Klassenfahrt kommt gerade richtig als kleines Taschengeld für die Osterferien. Einige sind sehr sicher, dass sie den blauen Schein behalten dürfen und ihn nicht in die Haushaltskasse ihrer Eltern einzahlen müssen.

Read Full Post »

Es geht um die Wurst

In einer ganzseitigen Zeitungsanzeige bietet ein Würstchenhersteller als Sonderangebot ein Glas mit Wurstschnipseln für Suppen und Eintöpfe an. Sonderpreis: 0,99 €. Gleich daneben ebenfalls im Angebot ein Glas Würstchen „am Stück“ eines anderen Würstchenherstellers für 1,00 €. Der Preis für 100 g Würstchen wird ebenfalls angegeben: 0,48 € für die Würstchen in Scheiben, 0,40 € für die „Stückware“. Warum also dem Hersteller die Schnipselarbeit teuer bezahlen? Mit einer in jedem Haushalt zu findenden Küchenschere lässt sich ein Würstchen sehr schnell und sauber klein“schnipseln“, um anschließend in den Eintopf oder die Suppe gerührt zu werden.

Es gibt Produkte, die die Welt nicht braucht – auch nicht im Sonderangebot.

Read Full Post »