Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Spielzeug’

Ein großer Junge ist er geworden, der kleine Mann, das Lieblingsbaby, von seiner Tante, dem „großen Kind“ manchmal liebevoll „Motzi“ genannt, obwohl er gar nicht oft motzig ist. Es sei denn, seine Mama, das „kleine Kind“ verbietet ihm, dem Hundekind ins Gesicht zu grabschen oder über den Hochstuhltisch auf den Esstisch zu klettern oder etwas von den Dingen zu tun, die total spannend, aber leider verboten sind – wegen gefährlich und so.  Dann muss er schrecklich weinen, so richtig mit Tränen, das ganze Programm. Und das Foto schickt er dann per Whatsapp ganz schnell an seine Oma, damit die mit der Mama schimpft – oder so. Doch die gibt dann der Mama Recht und sagt selber auch immer nein, wenn er die Zeitschaltuhr in der Steckdose untersuchen oder

Nix darf man ...

Ach menno … nix darf man …

Aber wie gesagt, meistens sieht er keine Notwendigkeit für schlechte Laune und beschäftigt sich mit allem, was er so in die Finger bekommt, auch oder gerade wenn es kein Spielzeug ist. Und Baby-Kram findet er sowieso doof. Es darf gerne ein Schlüsselbund sein, am liebsten eins mit bunten Anhängern und einem Autoschlüssel dran, oder ein Staubsauger, aber durchaus auch mal Bauklötze oder ein Ball. Alles wird zunächst genau betrachtet, befingert und anschließend noch einer Geschmacksprobe unterzogen. Auch Schrauben oder Tackerklammern, die er gelegentlich auf dem Boden findet, würde er gerne genauer untersuchen, aber die nehmen ihm die Erwachsenen sofort wieder weg. Doof das.

Gerne hilft der kleine Mann auch mal im Haushalt, sortiert Wäsche, hält in der Küche die Spülmaschine fest, damit die nicht wegläuft oder hilft dem Papa im Büro.

Am liebsten mag er Milch à la Mama, aber auch Milchbrei, Zucchinigemüse mit gedünstetem Lachs, Wassermelone, gekochte Nudeln oder ein wenig Rührei finden seine Zustimmung.

LB-isst-fisch

Lecker Lachs mit Nudeln

Reste gibt es nicht, was er nicht mehr mag, reicht er großzügig an Fräulein Paula, das Hundekind, weiter. Im Gegensatz zu seinen Lieblingsmenschen mag die auch seine angelutschten Dinkelkekse.

Seit ein paar Tagen kann das Lieblingsbaby auch alleine stehen, nur für ein paar Sekunden erst, aber lange kann es nicht mehr dauern, bis er die Welt auf zwei Füßen erkundet und seine Lieblingsmenschen vor neue Herausforderungen stellt. Wir freuen uns darauf.

LB-9Mon-3

Read Full Post »

Der rote Beißring hat vor Jahren schon seiner Mama Freude gemacht und davor seiner Tante. Beide haben daran zuerst ihren Kiefer und später die ersten Zähnchen gewetzt. Die lange Ruhezeit hat dem Material zum Glück nicht geschadet. Nach einer gründlichen Reinigung habe ich ihn dem Lieblingsbaby mitgebracht. Sofort hat es eine Geschmacksprobe genommen und das rote Ding für gut befunden. Eine ganze Weile war der junge Mann damit beschäftigt, das Erbstück von Mama einzuspeicheln und sich anschließend in den Mund zu schieben. Dabei musste er schnell feststellen, dass waagerecht besser passt als senkrecht. Seine „Arbeit“ begleitete er ab und zu mit „Gesang“ und genüsslichem Quietschen. Ob er noch Spuren von Mama erschmeckt hat?

Lieblingsbabys Lieblingsspielzeug

Read Full Post »