Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Vorbereitung’

Der Prüfling wird in den Vorbereitungsraum geleitet, dort hat er 30 Minuten Zeit, den vorgelegten Text zu bearbeiten und seinen Vortrag dazu vorzubereiten. Er darf Notizen anfertigen, als Gedankenstütze.

Papier liegt auf dem Tisch. Stifte hast du sicher dabei?

Nein, ich wusste nicht, dass ich die brauche.“

In wenigen Tagen wird dieser Prüfling das Zeugnis der Reife erhalten.

Read Full Post »

Schule am Donnerstag

Im LK beginnt die Wiederholungsphase. Ich verteile Blätter mit den fünf Grobthemen und einigen Unterthemen. Es sollen sich Arbeitsgruppen bilden, die jeweils eins der Themen bearbeiten und die dazugehörigen Materialien und Inhalte noch einmal vorstellen.

Die Gruppen bilden sich schnell und problemlos. Auch der heute wieder einmal fehlende Schüler wird freiwillig in eine Gruppe aufgenommen. Für das Thema Globalisation – global challengesfindet sich sofort eine Gruppe, auch für Post-colonialism and migration und Utopia and Dystopia – exploiting alternative worlds melden sich Freiwillige. Doch als die letzten beiden Gruppen nur noch die Wahl zwischen Shakespeare – a literary giant in the 21st century und British and American traditions and visions haben, kommt es zum Tumult, es wird Ungerechtigkeit vermutet. Wir einigen uns auf ein Losverfahren.

Ich erstelle Lose in frühlingshaftem Grün, mische kräftig und ausdauernd, gebe jeder Gruppe ein Los und siehe da, auch Frau Fortuna ist der Meinung, dass die Themen von denen bearbeitet werden sollten, die sich bereits zuvor freiwillig dafür gemeldet hatten. Auch der gute alte Shakespeare findet nun seine Gruppe und so kann die Arbeit in den Workshops in der nächsten Woche beginnen. Ich bin auf das Ergebnis gespannt. Wir haben Zeit bis zum 29. März, am Tag darauf haben alle Abiturienten ihren letzten Schultag.

Bis zum 14. März muss ich einen Beitrag für die Abizeitung schreiben, ich sollte so langsam mal anfangen, mir Gedanken zu machen. Jedem seine Hausaufgabe.

 

Read Full Post »

Ärgerlich

Es macht mich ärgerlich, wenn im Lehrerhandbuch aus der Präsenzbibliothek im Lehrerzimmer genau das Kapitel fehlt, das ich ab morgen mit meinen Neunern bearbeiten will. Noch ärgerlicher ist die Tatsache, dass es niemand von den Fachkollegen herausgenommen hat, um es zu kopieren oder sonstwie zu nutzen. Sonderbar, wie sich die Seiten so einfach verselbständigen und aus dem Ordner hopsen.

Nun denn, da werde ich mir wohl selber einen vernünftigen Stundenablauf überlegen müssen. Das Thema ist „Reality TV“, Grundlage bilden Ausschnitte aus „The Truman Show“.

Auf gehts …

Read Full Post »