Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Wetter’

Gerade noch rechtzeitig

Dunkle Wolken über dem Stadtteil als ich aus der Schule nach Hause fahre. Werde ich trocken zu Hause ankommen? Als ich den Stellplatz hinter unserem Haus erreiche, fallen die ersten dicken Regentropfen und es donnert. Auf dem Weg zum Haus regnet es stärker. Schnell bin ich in der Wohnung und schaue nun durch das Fenster zu, wie Regen und Hagel in den Garten prasseln. Ich habe es warm und trocken.

Die Dacharbeiten auf dem Nachbarhaus ruhen, die Dachdecker sind offensichtlich vor dem Gewitter geflüchtet, haben das Dach nur provisorisch mit einer Folie abgedeckt. Hoffentlich bleibt der Dachboden trocken.

Jetzt ist das Gewitter weiter gezogen. Ich kann den Computer hochfahren.

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Irland ist eine grüne Insel. Und damit das so bleibt, muss es regelmäßig regnen. Heute stand wieder einmal eine solche Farbauffrischung auf dem Kalender. Das hat uns jedoch nicht davon abgehalten, einen Ausflug in die zweitgrößte Stadt Irlands zu machen.

Parken ist teuer in Cork, wir fanden einen Platz in der Nähe des Bahnhofs und zahlten 6 € für 4 Stunden. Cork hat viele Einkaufsstraßen, alle bekannten Kaufhausketten haben eine Filiale hier. Daneben gibt es aber auch kleine Geschäfte und Boutiquen sowie zahlreiche Pubs, Cafés und als besonderes Highlight den „English Market“, eine Markthalle mit Fisch-, Fleisch- und Gemüsehändlern und zahlreichen anderen Anbietern von lokalen Köstlichkeiten wie Käse, Obst und Gemüse.

Fisch-Vielfalt

Fisch-Vielfalt

cooked chicken leg

Cooked chicken leg

Am späten Nachmittag waren wir zurück im B&B und da das Wetter auch am Abend nicht zu Spaziergängen in die nähere Umgebung einlud, genossen wir die Gemütlichkeit der Gäste-Lounge bei Tee und von unserer Gastgeberin selbstgebackenem Fruitcake.

Abend am Kamin

Abendstimmung am Kamin

Read Full Post »

Nachdem Herr Frühling gestern die Sonne auf die Reise schickte, und die Temperaturen deutliche Plusgrade zeigten, gibt es heute morgen diesen Blick aus dem Fenster meines „Ferienappartments“. Beachten Sie die kleinen, weißen Pünktchen im Bild, das ist keine Verunreinigung des Objektivs!

Herr Frühling, wo bist du?

 

Sonne, wo bist du?

Read Full Post »

Es nimmt kein Ende

Schon wieder Schnee … ich mag nicht mehr. Und bitte sagen Sie nicht, es sei noch immer Winter, meteorologisch wie auch kalendarisch. Ich weiß das. Aber ich will trotzdem Sonne und ein paar Grad mehr. Und kein Schneegestöber von schräg links nach schräg rechts. Nein, danke!

Read Full Post »

Ich meine die Sache mit dem Wetter. Irgenwie hatte ich heute morgen das Gefühl, es würde nun besser und der Winter sei auf dem Rückzug. Das kann natürlich auch daran liegen, dass ich heute morgen mittag erst um 12 Uhr das Haus verlassen musste. Und natürlich daran, dass die Sonne schien und auch jetzt noch scheint.

Muss ja auch besser werden und trockener und wärmer, denn wir werden das kommende Karnevalswochenende auf der Insel verbringen. Diesmal nehmen wir Freunde mit und denen wollen wir „unsere Insel“ in den schönsten Farben zeigen. Dazu ist Sonne unbedingt nötig, finde ich. Die „White Cliffs of Dover“ sind nur dann wirklich weiß, wenn die Sonne drauf scheint und auch „der Garten Englands“ macht seinem Namen im Regen wenig Ehre.

Also drücken Sie bitte alle verfügbaren Daumen, essen Sie brav ihre Teller leer, dann bringe ich Ihnen bestimmt einige schöne Fotos mit.

 

Read Full Post »

Grau

Meine Stimmung ist nicht mehr ganz so grau wie das Wetter, was vielleicht daran liegt, dass mein Haaransatz nicht mehr grau, sondern wieder „goldbraun“ ist und dass ich zwei Stücke Erdbeer-Biskuit-Torte mit Sahne gegessen habe.

Oder es liegt dann diesen kleinen brauen (Menschen)-Leckerchen?

Chocolate Crispies (Greenline 1, p. 79)

 

Read Full Post »

Trübe Aussichten

Der Blick aus dem Fenster trägt nicht zur Verbesserung der Stimmung bei.

Oktoberhimmel

grau, grauer, grausam

Read Full Post »

Older Posts »