Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Geburtstag’

Zum Geburtstag hatte sich „das kleine Kind“ eine Biskuittorte gefüllt mit Vanillebuttercreme und Aprikosenmarmelade gewünscht. Die Torte sollte so schmecken „wie bei Oma“. Die Erfüllung dieser Vorgabe ist für mich immer wieder eine Herausforderung. Punktabzug gab es diesmal vor allem beim Zuckergehalt der Buttercreme (zu wenig!) und bei der Form der Torte. Sie war sehr schief, was auf dem Foto allerdings nicht sichtbar ist. Die Dekoration übernahm in diesem Jahr zum ersten Mal der Vierjährige. Kritikpunkt hier: „Bei Oma gab es immer kleine Smarties“.

Read Full Post »

Dies ist ein „Zwergenteller„. Der ist, wie man unschwer erkennen kann, schon alt. Genau genommen so alt wie ich – mindestens. Der Teller, nicht der Zwerg, der ist viel älter, obwohl – bei Zwergen weiß man ja nie so genau.

Dies sind Schokolinsen auf dem „Zwergenteller„. Die sind natürlich ganz frisch, obwohl der Teller auch schon vor vielen Jahren als Aufbewahrungsort für Schokolinsen diente, wie Sie auf dem nächsten Bild erkennen können, wenn Sie genau hinsehen.

Das Bild ist ein Foto vom Foto aus dem Familienalbum (deshalb die schlechte Qualität) und zeigt den Geburtstagstisch an meinem dritten Geburtstag. Sie finden den Zwergenteller im Vordergrund neben der Schachtel für die Mundharmonika. Die Schokolinsen darauf lassen sich nur erahnen. Links davon ist eine Schachtel mit „Märchenschokolade“, Schokotäfelchen in einer Verpackung mit einer Märchenszene. Das gibt es heute nicht mehr.

Der Holzschnitt an der Wand war auch ein Geschenk, ich erinnere mich, dass er noch lange, zusammen mit anderen Märchenfiguren, über meinem Bett hing.

Es fällt auf, dass alle Geschenke für die Dreijährige völlig plastikfrei und unverpackt daherkommen.

Die Schokolinsen gibt es heute immer noch oder wieder, aber sie sind anders. Die Pfefferminzhülle ist viel dicker und härter, der Schokokern nicht so zartschmelzend wie ich ihn in Erinnerung habe. Der Lieblingsmensch hat sie mir in diesen Jahr zum Geburtstag geschenkt, nachdem wir über Traditionen zu Geburtstagen gesprochen hatten. Und so konnten der Zwergenteller noch einmal zum Einsatz kommen. Die Teller stehen ansonsten im Geschirrschrank ganz hinten, eine Aufgabe haben sie im Haushalt nicht mehr. Aber sie sind eine nette Erinnerung.

Read Full Post »

Die ideale Location, um das Ereignis gebührend zu feiern, habe ich in Berlin gefunden. Leider sehr weit weg. [unbezahlte Werbung]

Zum Anstoßen hätte ich gerne dieses leckere Getränk [ebenfalls unbezahlte Werbung], ein Ausflug nach Ingelheim ist aber auch grad nicht möglich.

Read Full Post »

Das Lieblingsbaby 2015
Das Lieblingsbaby 2019

Heute Nachmittag wird gefeiert. Chase und Skye werden auch dabei sein:

Schokocupcakes „Skye“ und „Chase

Zutaten für die Muffins: 150g Butter, 150g Zucker, 1 Prise Salz, Vanille, 2 Eier, 160g Mehl, 30g Kakao, 1/2 TL Backpulver, 1/4 TL Natron, 50 ml Milch.

Daraus einen Rührteig herstellen, in 12 Muffinförmchen füllen und ca. 15 Minuten bei 170°C (Umluft) backen. Abkühlen lassen.

Zutaten für die Creme: 150 ml Sahne, 100 g Zartbitterschokolade

Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen, Schokolade in kleine Stücken brechen und in die heiße Sahne geben. Rühren bis sich alles aufgelöst hat. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Mit dem Handrührer cremig aufschlagen, in einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins spritzen. Nach Wunsch dekorieren.

Read Full Post »

Geburtstagsfrühstück

Das Abendessen gibt es dann in Travemünde mit Blick auf die Ostsee, wenn wir uns durch alle Staus auf der A1 gekämpft haben.

Das Hotel verspricht „warme Küche“ bis 21.30 Uhr. Bis dahin halten wir uns mit Käsewürfeln und Salamisticks bei Stimmung.

Read Full Post »

Seit Montag, 12. September 2016, ist das Lieblingsbaby offiziell „Der Einjährige“.

baby_geb_2

Auf dem Tisch, da steht der Kuchen, hat der Popo nix zu suchen“ „Ich bin der Einjährige, ich darf das!“

Read Full Post »

… wer eine Leseratte werden will.

Das Lieblingsbaby mag Vorlesen. Am liebsten mag er das Buch mit dem kleinen Hund, dem Frosch und der Biene.

mama-liest

Heute wird seine Mama nicht so viel Zeit zum Vorlesen haben, sie backt Kuchen für morgen, denn dann feiert das Lieblingsbaby seinen ersten Geburtstag. Ich bin so gespannt, was der kleine Mann zu den vielen Geschenken sagt, die Mama und Papa, die Omas und Opas, Tante und Onkel und all die anderen Geburtstagsgäste für ihn ausgesucht haben.

Read Full Post »

Das Geburtstagskind hatte anlässlich seines 70. Geburtstages zu einem großen Fest eingeladen und wir sind der Einladung gerne gefolgt.

NRW-Geb-01

Wir wanderten entlang der Rheinufer-Promenade bis zum Landtag und zum WDR. Auf dem Weg drehten wir an zahlreichen Glücksrädern und ergatterten den einen oder anderen Trostpreis. Wir bekamen Schlüsselbänder, Poster, Postkarten, Prospekte und Stoffbeutel, Wasserbälle, Kugelschreiber, Straßen- und Radwegkarten, einen Sparschäler, Kühlschrankmagnete, Malbücher, Buntstifte und Gummibärchen.

Wir gingen durch die Altstadt zum Rathaus, wo es Musik, Altbier und eine pinkfarbene Geburtstagstorte gab, die nur deshalb die große Hitze überstand, weil sie aus Pappmaché war.

Am Nachmittag fuhren wir nach Hause zurück und verpassten die Musik auf dem Burgplatz und die Lichtshow des Rheinturms. Aber man kann schließlich nicht alles haben. Vielleicht beim nächsten Mal, wenn Nordrhein-Westfalen 75 Jahre alt wird.

Read Full Post »

Das Ergebnis des gestrigen Maschineneinsatzes – heute mit Beleuchtung – eine Geburtstagstorte für das „kleine Kind“.

Geb-Torte-kl-Kind

Many happy returns of the day 🙂

Read Full Post »

… erfordern den Einsatz besonderer Geräte …

creme

Das Ergebnis sehen Sie morgen 🙂

Read Full Post »

Older Posts »