Feeds:
Beiträge
Kommentare

Als ich das heutige Google-Doodle sah, versuchte ich mich zu erinnern: Dalida, was hat die gesungen, wie sah die aus?

Nach dem Klick wusste ich es wieder. Eine Sängerin, Französin, groß, blond, mit einer eindrucksvollen Stimme. Herr Google erinnert an sie, weil sie heute 86. Jahre alt geworden wäre.

Am Tag als der Regen kam oder Er war gerade 18 Jahr … wie konnte ich diese Lieder meiner Hitparadenzeit nur vergessen?

Ganz besonders gut gefällt mir das Lied, das sie auf französisch mit Alain Delon sang: Paroles – Alles nur Worte. Schade, dass meine Französischkenntnisse so eingerostet sind.

Advertisements

abc_logo

Mein Bild der Woche 2 im Projekt ABC zeigt die Baustellenfahrzeuge aus der Sandkiste im Winterquartier.

Baustellenfahrzeuge

Weitere Bilder zum Buchstaben B findet man nach dem Klick.

Korrigieren

… kann man auch ohne Stimme. Dabei fehlen mir sowie ganz oft die Worte. Also brauche ich nur genügend heißen Tee, Papiertaschentücher und Halspastillen der Sorte „tut dem Hals gut“ und schon merkt man kaum noch was von der gesundheitlichen Einschränkung. Sprechen muss ich ja erst am Montag wieder.

Anmerkung: Es ist mir ein Rätsel, warum der Editor statt „Halspastillen“ „Hauspostille“ vorschlägt. Wer schreibt denn über „Hauspostillen“?

Nun müssen die, die ihr vorausgegangen sind, auf der Bank auf der großen Himmelswiese wieder ein bisschen enger zusammenrücken. Die Oma vom großen und vom kleinen Kind, meine Schwiegermutter, hat mit 91 Jahren ihre letzte Reise angetreten. Danke und machs gut!

 

Der Tod ist ein Horizont,
und ein Horizont ist nichts
anderes als die Grenze unseres Sehens.
Wenn wir um einen Menschen trauern,
freuen sich andere,
die ihn hinter dieser Grenze wiedersehen.

Peter Streiff
(schweizer Komponist, *1944)

 

Im Blog von Wortmann habe ich ein interessantes Projekt gefunden, an dem ich mich gerne beteiligen möchte. Es heißt


und es geht darum, zu jedem Buchstaben des Alphabets jede Woche ein passendes Foto zu posten. Jeweils am Sonntag, zu Beginn einer neuen Woche gibt es einen neuen Buchstaben und ein neues Bild.

A wie Apfel

regenbogen_080119

At the end of the rainbow, there is a pot of gold.

Blick aus dem Lehrerzimmer, Dienstag, 15 Uhr, Ende des 2. Schultags nach den Weihnachtsferien. Ein schnelles Handyfoto dokumentiert den ersten Regenbogen des Jahres. Wie bunt die Bäume noch sind. Auf den ersten Blick denkt man nicht an Januar. Doch dann sieht man den Weihnachtsbaum auf dem Dach.

Auf dem Parkplatz wartet mein Auto. Wenn Sie öfters hier lesen, dann wissen Sie bestimmt, welches es ist.

Frühlingsgrüße

Draußen ist es grau, das Thermometer zeigt 6° C. Da kommt dieses Foto, das die beste Freundin gerade schickte, gerade richtig, um Frühlingslaune zu verbreiten.

Hallo Frühling, wo bist du?